Der Lehrstuhl verfügt über zwei Aufnahmestudios und ein Produktionsstudio. Voraussetzung um in den Studios arbeiten zu können ist eine Studioeinführung und die Beteiligung an einem Kurs des Lehrstuhls.

Studio M5[[Marienstraße 5]] unter dem Dach der Marienstraße 5

Das sendefähige Produktionsstudio mit Sprecherraum und zwei weiteren, seperaten iMac-Arbeitsplätzen.

Ausstattung:

  • Studioraum mit Mac Pro (OSX und Windows), darauf Protools, Samplitude und Waves-Plugins
  • Studiomonitore ME Geithain RL 906 + Sub
  • Vorverstärker für maximal 8 Mikrofone
  • Sprecherraum mit 3 dynamische Neumann Sprecher-Mikrofone
  • 3 Paar Kopfhörer
  • 2 x iMac (OSX und Windows), darauf Protools und Samplitude

Studio B11Bauhausstraße 11 im Keller der Bauhaustraße 11

Studio mit 3 seperaten Aufnahmeräumen + Regieraum

Ausstattung:

  • Windows-Rechner mit ProTools, Samplitude und Waves-Plugins
  • Studiomonitore Tannoy 600A
  • Soundkarte + Vorverstärker für bis zu 16 Mikrofone/Instrumente
  • Kondensator-Großmembran Mikrofon Audio Technica
  • 1 Paar Kopfhörer + Kopfhörervorverstärker

Protools Studio im SCC[[SCC-Services|Servicezentrum für Computersysteme und -kommunikation]] (some other Universities call this Rechenzentrum) Steubenstraße 6

5.1. - Surround-Studio

Ausstattung:

  • Mac Pro (OSX und Windows) mit ProTools, Samplitude und Waves-Plugins
  • Studiomonitore ME Geithain RL 904 + Sub

Studiokalender

Jeder, der im Studio arbeiten möchte, muss sich vorher online in den Studiokalender eintragen. Die Zugangsdaten bekommt ihr in den Kursen gesagt oder ihr schreibt eine Email an Maximilian Netter (at) uni ...


Hier könnt ihr schonmal überpüfen ob ein Termin frei ist:

Studio M5 Studio B11 ProTools Studio