Werkmodul
Title: Einführung in die be-greifbare Programmierung
Lecturer: Johannes Deich
Credits/SWS[[SWS|Semesterwochenstunden]]: 6 ECTS, 3 SWS
Maximum Number of Participants: 15
Course Language: German/English
First meeting: April 12, 3:15pm, Marienstraße 7b, Room 103
Date: Thrusdays, 3:15 pm to 5:45 pm
Venue: Marienstraße 7b, Room 103

Kursbeschreibung

Das Werkmodul richtet sich an Studierende gestaltender Studiengänge, die einen Einstieg in die Programmierung physikalischer und digitaler Umgebungen suchen. Der Kurs führt in die Grundstrukturen des Programmierens ein. Neben den Sprachgrundlagen werden Inhalte der Mensch-Computer-Interaktion näher betrachtet. Die open source Programmiersprache und Entwicklungsumgebung Processing, sowie die Mikrocontroller-Plattform Arduino eignen sich auf Grund des einfachen Aufbaus sehr gut als Einstieg in die Welt der be-greifbaren Programmierung.

Getting Started with Programming

This beginners' course is dedicated to all design and media art students who are looking for a graspable programming introduction to create applications within physical and digital environments. Attendees gained insights into the fundamentals of a programming language in conjunction to the principles of Human-Computer-Interaction. The open source based development environments Processing and Arduino are particularly suitable for getting started developing multiple interactive applications.

Grundlagen Programmierung

* Praktische Einführung in die Programmierung (Processing/Arduino)
* Vorgeschichte
* Variablen
* Bedingungen und Schleifen
* Arrays
* Funktionen
* Objektorientiere Programmierung
* Frameworks

Einblicke in

* Technologien
* Künstlerarbeiten
* Angewandte Fallbeispiele,Zeitraster