Der Punkt

Der Punkt ist ein einfaches aber bahnbrechendes Element der Gestaltung. Der Punkt in der Mehrzahl verbindet sich optisch zu Linien, Formen, Rastern und Farben. So ist der Punkt jeglicher Anfang der Gestaltung und er wird auch immer das Ende einer solchen sein!

In meiner Arbeit programmierte ich in der Programmiersprache QBasic eine Software, die verschiedene 1000 „zufällige“ ( in der Programmierung ist der Zufall leider noch nicht Implementiert ) Punktkoordinaten in Form von Pixeln anzeigt und wieder löscht. So entstehen verschiedenste Muster, die ich mit einer Bildbearbeitungssoftware weiter bearbeitet habe.


Punktdw.jpg


Die Linie

Linien verbinden! So lernte ich es schon als Kind und auch später wurde ich immer wieder darauf gestoßen, dass Linien verbinden. Sie verbinden Menschen, sie verbinden Gehirnzellen sie verbinden die Welt. Auch in der Gestaltung führt uns die Linie von einem Teil des Bildes zum anderen!

Ich habe in QBasic eine Software programmiert, die nicht nur eine Linie ( also eine Verbindung ) anzeigt, sondern beliebig viele. Das Ergebnis habe ich mit einer Bildbearbeitungssoftware weiter bearbeitet.


Liniedw.jpg

Der Raster

Rasterdw.jpg


Die Form

Hier beginnt der Abschnitt Pascal. Mit Pascal habe ich eine Matrix programmiert, die aus Rechtecken, ständig neue Formen generiert.


Formdw.jpg


Die Farbe

Verschiedene Farbstreifen in Pacal


Farbdw.jpg

Das Format

Formatdw.jpg