Werkmodul
Lecturer: Bernhard Hopfengärtner
Credits: 6 ECTS, 4 SWS
Date: Blockveranstaltung: 6./7. Mai, 20./21. Mai, 10./11. Juni, 24./25. Juni. Jeweils 10 - 18 Uhr
Venue: erste Veranstaltung Marienstraße 7, Raum 204

Beschreibung

30 Sekunden - genug Zeit um eine neue Ästhetik zu erkunden, das Zusammenspiel von Ton und Bild, Bewegung und Ruhe, zu untersuchen oder eine kleine Geschichte zu erzählen. In der Blockveranstaltung werden grundlegende Kenntnisse zur Videobearbeitung und Animation mit den Programmen After Effects und Final Cut vermittelt. Zwischen den einzelnen Veranstaltungen sollen die Studierenden anhand von kurzen 30 sekündichen Videos verschiedene filmische Gestaltungsmöglichkeiten erkunden.

English description

The course will introduce the basics of video editing and manipulation with Adobe After Effects and Final Cut. The course will be blocked and the students will be asked to develop short range of short videos 30 second videos between the particular course dates.

Registration procedure

Please send your application by email with the Subject 30 Sek to: bernhard.hopfengaertner (at) uni-weimar.de

  • Name, Surname
  • program and semester (Studienprogramm und Fachsemester)
  • matriculation number (Matrikelnummer)
  • Angabe der geltenden Prüfungsordnung
  • Valid email address @uni-weimar.de (no other mailing addresses will be accepted)

Die Bewerberanzahl ist begrenzt auf die Arbeitsplätze des Pools

Leistungsnachweis

Aktive Teilnahme, Präsentation, künstlerische Prüfung, Dokumentation, Eintrag im WikiHaiwaiian for ''fast'' (not an acronym). It is the name for a hypertext system for websites where the user may not only read the content but is also able to change it instantaneously through the browser..

Eligible participants

Studierende der Fakultäten A, G, B, M

Links