Course Details

Project Leaders:

  • Prof. Ben Sassen/Jr. Prof Experimental Television
  • Prof. Dr. Bernd Fröhlich
  • Dipl.-Mediensystemwiss. André Schollmeyer

Guest Lecturers & Additional Support:

  • Dipl.-Mediensys.-wiss. Christoph Sladeczek (IDMT)
  • Dipl. Gestaltung Moritz Fehr

Project Description

English

Interactive 3D AV

This project is a cooperation with the Fraunhofer-Institute Ilmenau (IDMT). The combination of wave field synthesis and stereoscopic multi-user projection allows for the 3-dimensional presentation of acoustic and visual objects for multiple users at the same time.

The project aims to exploit these features for an interactive audio-visual simulation. Multiple users can cooperate within the simulation by manipulating objects and sound sources using 3-dimensional input devices. The simulation will be based on the virtual reality framework AvangoNG. The software framework has to be extended by a representation for virtual sound sources which controls the sound renderer. Finally, the simulation will be implemented and evaluated for applicability.

Deutsch

Das Verfahren der Wellenfeldsynthese erlaubt die Rekonstruktion eines Schallfeldes und damit die Generierung virtueller Schallquellen im Raum. In Kombination mit einem stereoskopischen Mehrbenutzersystem können so visuelle und akustische Information mehreren Nutzern gleichzeitig korrekt dargeboten werden.

Im Rahmen dieses Projekts soll ein interaktives, audio-visuelles Systems realisiert werden, das sich aus einem stereoskopischen Mehrbenutzersystem zur Darstellung und einem Wellenfeldsynthesesystem zur Audiowiedergabe zusammensetzen soll. Benutzer des Systems können mittels dreidimensional arbeitender Eingabegeräte mit den virtuellen Objekten und Schallquellen interagieren, was ein kooperatives Arbeiten an audio-visuellen Simulationen ermöglicht.

Die Realisierung des Projektes erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie (IDMT). In der ersten Projektphase soll das am Lehrstuhl verwendete VR-Framework AvangoNG um eine Repräsentation für virtuelle Schallquellen erweitert werden, die die Ansteuerung des Wellenfeldsynthesesystems realisiert. Unter Nutzung des erweiterten Frameworks soll eine Simulation umgesetzt werden und die Anwendbarkeit eines solchen Systems für Simulationsprozesse untersucht werden.


Termine

Every Wednesday, 15:00 - 18:00 VR Lab, Bauhausstr. 11