Zucker, der

Wortart: Substantiv, maskulin

Worttrennung: Zu|cker

Wortbedeutung: aus bestimmten Pflanzen (besonders Zuckerrüben und Zuckerrohr) gewonnene, süß schmeckende [feinkörnige, lockere, weiß aussehende] Substanz, die ein Nahrungsmittel darstellt

Beispiele:

  • weißer, brauner, feiner, gestoßener, gemahlener Zucker
  • (österreichisch) gesponnener Zucker (Zuckerwatte)
  • ein Pfund Zucker
  • ein Esslöffel [voll] Zucker
  • ein Stück Zucker (Würfelzucker)
  • die Früchte sind süß wie Zucker
  • Zucker herstellen, gewinnen, raffinieren
  • nimmst du Zucker in den, zum Kaffee?
  • etwas mit Zucker süßen, zubereiten
  • den Tee ohne Zucker trinken


Experimente

ZuckerVersuch.jpg

Schablone

ZuckerSchablone.jpg ZuckerSchablone2.jpg

Flächen


Während der Stop-Motion Arbeit

Animationen

Erster Versuch

Einfache StopMotion

Erste Komposition

Bericht

11.12.2008

Suchtverhalten Forscher machen Ratten zu Zucker-Junkies

Voll auf Zucker: US-Wissenschaftler haben Ratten so von Zucker abhängig gemacht, dass die sich wie typische Drogensüchtige verhielten. Die Tiere hatten Entzugserscheinungen, tranken Alkohol als Ersatzdroge, wurden scheu und ängstlich. Bericht

Abfolgen