Was ist RjDj?

RjDj-Sprint Bauhaus-Uni Weimar.jpg

RjDj ist eine App(likation) für das iPhone/ iPod touch und das iPad, mit dem man Klangkompositionen wiedergeben kann, die auf die sensorischen Eingaben des Geräts reagieren. Wiedergeben ist eigentlich falsch, eher komponiert sich das Gehörte je nach Umgebung und Sensorparametern neu. Wenn man so mit Kopfhörern durch die Umwelt läuft können die über das Mikrofon aufgenommenen Geräusche sich neu zusammensetzen und - fast einer Droge ähnlich - zu einer veränderten Wahrnehmung führen. Beschleunigungssensor oder GPS[[GPS|Global Positioning System]] Position können gleichfalls Parameter für die Klangsynthese werden. Die Möglichkeiten sind vielfältig und noch lange nicht ausgeschöpft.

Wie funktioniert es?

Das schöne ist: RjDj basiert auf Pure Data Patches, welche auf iPhone/iPod touch laufen. Damit können wir in unserer gewöhnten Umgebung für mobile devices programmieren.

Datum und Ort

Sa. 02. bis Mo. 04.05.2009
Beginn Sa. 14 Uhr, dann 10-18 Uhr
Marienstraße 7b, Raum 204

Im RjDj-sprint arbeiten wir drei Tage intensiv daran aus dem iPhone/iPod das letzte herauszukitzeln. Die Entwicklungsumgebung für die Programmierung der Geräte ist Pure Data, die Datenstrom-orientierte Programmierumgebung für Künstler und Gestalter.

Ausführend: Frank Barknecht
Verantwortlich: Max Neupert

Links