Uni Uni-Search One Level up Medien


VorlesungsverzeichnisWintersemester 1997/98

Mediengestaltung


Workshops/Fachkurse


Dr.-Ing. Günther Schatter

Dipl.-Inf. Marko Meister

Fachkurs

Produktion von Multimedia CD-Rom

Der Kurs wird an zwei Wochenenden als Blockveranstaltung am Semesteranfang angeboten, die Termine werden durch Aushang bekanntgegeben.

Maximal 10 Teilnehmer/-innen


Prof. Robert Minard

Fachkurs

Elektroakustische Musik und Klanggestaltung

Auf Basis einer Zusammenarbeit mit der Bauhaus-Universität bietet das Studio für Elektroakustische Musik der Hochschule für Musik "Franz Liszt" einen Kurs in elektroakustischer Musik und Klanggestaltung den Studenten der Bauhaus-Universität an. Dieser Kurs findet im Studio der Hochschule für Musik statt.

Folgende Schwerpunkte werden behandelt: Einführung in die elektroakustische Musik - mit Betonung des Gebiets Klanginstallation (Klang und Bildende Kunst, Klang im Öffentlichem Raum, Klanggestaltung in Architektur usw.) . Handwerkliche Grundlagen im Umgang mit dazugehörender Studiotechnik . Entwicklung von Konzepten im Bereich elektroakustische Musik und Klanginstallation

Richtet sich an: alle Fakultäten

Mittwoch, 10.00 Uhr, Studio für Elektroakustische Musik, HS f. Musik „Franz Liszt", Karl-Hausknecht-Str. 7, Raum 14


Dipl. Des. Marion Meyer

2 Fachkurs

Multimediale Werkzeuge

Dieser Kurs ist für Studienanfänger gedacht. Hier soll der Umgang mit multimedialen Werkzeugen erlernt werden (Photoshop, Premiere - Freehand etc.)

Richtet sich an: M

Dienstags, 15.15-16.45 Uhr, Bauhausstraße 15, Mac-Pool


Dipl. Des. Marion Meyer

Medienberaterin Anne Werthmann

1 Ü

Präsentationstechnik

Referate zu halten kann man auch lernen: ein Tages-Seminar mit Übungen zum Vortragen, zur Moderation von Diskussionen, zum Erlernen von Textstrukturierung, zum Gestalten von Präsentationsflächen und Thesenpapieren. Der erste Termin vermittelt die Techniken, am zweiten Tag werden eigene Beispiele vorgetragen, aufgezeichnet und analysiert.

Richtet sich an: M

Zeit: 2 ganze Tage, 9.00–18.00 Uhr, siehe Aushang


Dr. Dieter Kemter

2 Fachkurs

"Klang- und Lichtsteuerung mit MAX"

Die für die Plattform Apple Macintosh entwickelte Software MAX ermöglicht dem nicht notwendig programmiersprachenkundigen Anwender, mittels einer ausgeklügelten grafischen Oberfläche Programme zu entwickeln, die verschiedene akustische Ereignisse in vielfältiger Weise miteinander oder auch mit anderen Ereignissen (Sensormeldungen, Gerätesteuerungen) verknüpfen können. Grundlage des Systems sind die Midi-Daten, daher können alle Geräte, die Midi-Daten senden und/oder empfangen können, in ein MAX-Programm integriert werden. Damit ist es möglich, mittels MAX automatisch ablaufende oder auch interaktive Performances zu schaffen, die nicht nur Klangcollagen, sondern auch die Steuerung anderer Effekte wie z. B. Licht oder räumliche Klangbewegungen beinhalten können. Die Kursteilnehmer werden in die Lage versetzt, solche Anwendungen selbst zu kreieren und stellen ihre erworbenen Fähigkeiten mit der Entwicklung kleiner akustisch-optischer Performances im Klanglabor der Fakultät Medien unter Beweis.

Richtet sich an: G, M

Donnerstag, 11.00-12.30 Uhr, Bauhausstraße 15, Raum 002


Dr. Dieter Kemter

2 Fachkurs

"Techniken der Klangbearbeitung"

Der Fachkurs vermittelt Grundkenntnisse über Eingabe, Speicherung, Bearbeitung und Ausgabe von Klängen über den Computer, wobei der Schwerpunkt auf der Klangbearbeitung liegt. Die Teilnehmer werden mit verschiedenen Klangbearbeitungsprogrammen auf drei unterschiedlichen Hardware-Plattformen (PC, Silicon Graphics, Mac) bekannt gemacht. Darüber hinaus wird am Power-Mac anhand der Software Logic Audio in Verbindung mit einem 8-Kanal-Harddiskrecording-System Basiswissen über Midi-Sequencing und Harddiskrecording vermittelt. In diesem Zusammenhang werden die Teilnehmer auch mit den im Studio für interaktive Techniken (SITE) vorhandenen über Klangbearbeitung hinausgehenden Möglichkeiten wie Raumklang- und Lichtsteuerung sowie Interaktion vertraut gemacht und stellen zum Abschluß ihr erworbenes Wissen und Können mit der Erstellung kleiner Raumklang-Collagen unter Beweis.

Mindestvoraussetzung: Informatik-Grundkenntnisse

Richtet sich an: alle Fakultäten

Dienstag, 13.30-15.00 Uhr, Bauhausstraße 15, Raum 002


Wolfgang Kaiser

2 Fachkurs

Animation mit ALIAS

Der Kurs vermittelt die mit ALIAS realisierbaren Animationstechniken: Keyframe Animation, Hierarchische Animation, Morphing, Bewegungspfad-Animation, Deformationskontrolle, die Anwendung des Partikelsystems und Charakter-Animation.

Kursziel ist die Erzeugung kurzer Filmsequenzen.

Mindestvoraussetzungen: Abschluss des Fachkurses Modellieren

Richtet sich an: alle Fakultäten

Dienstags 13.30-15.00 Uhr, Indy-Pool,

Teilnehmerzahl auf 14 begrenzt!


Wolfgang Kaiser

2 Fachkurs

3D-Modellierung mit ALIAS

Zielstellung ist die effektive Handhabung des Modellierers für das Produktdesign, die Erzeugung von Objekten und Szenen für kurze Filmsequenzen, die Darstellung von Architektur- und Baukonstruktionen, die Erzeugung von Modellen fuer künstliche Welten etc.

Mindestvoraussetzung: Kenntnisse in der Computernutzung

Richtet sich an: alle Fakultäten

Donnerstag 11.00-12.30, Indy-Pool,

maximal 14 Teilnehmer!


Carsten Tesch

Fachkurs

Short Cuts - Erzählen im Radio

Eine UKW-Schreibschule

Stories, Clips, Comics, Soaps, Feature = Möglichkeiten einer kurzen Kunst in populären Wellen. Es wird Radio gehört und produziert, aber in erster Linie: geschrieben.

Richtet sich an: M

Montag, 13.30-15.00 Uhr, Bauhausstraße 15, Raum 002,

plus 3 Studio-Wochenenden

Beginn 3. November

max. 10 Teilnehmer


Peter Moers

Kamera-Workshop

Vermittlung bildgestalterischer Grundlagen und technischer Parameter im Umgang mit elektronischen Kameras; Praxis der dokumentarischen Bildaufzeichnung. Kameratraining mit Stativ und Steadycam JR., Erstellung von Übungsbeiträgen.

Richtet sich an: G, M

Zeit: 06.11. - 08.11.97, Bauhausstraße 15


Frank Thomas

Rainer Korsen

Workshop

Linearer und Nichtlinearer Videoschnitt

Eine Einführung der Grundprinzipien der Schnittechnik. Vermittlung verschiedener band- und computergestützter Schnittechniken. Einführung in die Nachvertonung eines Videos; Erstellen und Bearbeiten von Schnittlisten; Grundlagen der Titelgestaltung; Erstellung von Übungsbeiträgen.

Richtet sich an: M

Zeit: siehe Aushang, Bauhausstraße 15


Michael Hackl

Workshop

Animation - Die Welt des Trickfilms

Eine Einführung in Geschichte, Technik und Praxis des Trickfilms. Möglichkeiten und Perspektiven der analogen und digitalen Animationstechniken werden anhand praktischer Bild- und Arbeitsmaterialien erläutert und umgesetzt. In praktischen Übungen erstellen wir Storyboards, Einzelphasen und einfache Bewegungsabläufe.

Richtet sich an: G, M

Zeit: 20.11. - 22.11.97, Bauhausstraße 15, Raum 004


Max-Peter Heyne

Workshop

Dramaturgie und Drehbuch

Vermittelt werden Grundkenntnisse der klassischen Dramaturgie bzw. Narration für Film- und Fernsehen, die anhand erster eigener Ideen problematisiert werden. Ausgehend von Film- und Szenenbeispielen werden die ‘Regeln’ der dramatischen Aufbereitung von Stoffen vorgestellt. Bei Bedarf wird eine Unterscheidung der Filmgattungen getroffen und deren unterschiedliche Dramaturgieprinzipien erörtert. Der erste Schritt zur Entwicklung eines eigenen Entwurfes ist die Themen- bzw. Stoffindung der Studierenden. Die Ausarbeitung der Entwürfe findet in zwei bis drei Runden unter Anleitung in kleinen Gruppen statt.

Richtet sich an: Fakultät Medien, G

Zeit: 29.10.97 ab 13.30 Uhr und 30.10.97 ab 9.15 Uhr, Bauhausstraße 15, Kinosaal

Alle Interessenten können zum genannten Termin erscheinen, über die weitere Verfahrensweise wird dann entschieden.


Günter Reisch

Videoworkshop
Zur Inszenierung komischer Widersprüche

Unter dem Motto „"Besser gut geklaut als schlecht erfunden" variieren wir gemeinsam Szenen aus Filmkomödien.

Mindestvoraussetzungen: Grundkenntnisse in der filmischen Videogestaltung

Richtet sich an: G, M

Zeit: siehe Aushang, Bauhausstraße 15, Raum 004


projekte ... vorlesungen und übungen ... seminare ... workshops/fachkurse ... sonstiges...index



[home] [search] [up]

last modified: by mediamaster