Die Stadt Weimar

Trotz seiner geringen Größe und seines Bilderbuchcharakters, ein verschlafenes Provinznest ist Weimar nicht. Ob für Kunst- und Kulturhungrige, Nachtschwärmer oder Feinschmecker – neben Goethe, Schiller und dem Bauhaus hat Weimar noch einiges mehr zu bieten. Und das alles in einem Stadtzentrum, in dem nichts weiter als 10 Minuten Fußweg voneinander entfernt ist. Mehr als 20 Museen, vier Kinos, das Deutsche Nationaltheater, mehrere Kleinkunstbühnen, sowie Studentenclubs und Konzertveranstaltungen sprechen für sich. Hier haben wir für Sie eine kleine Auswahl an interessanten Orten getroffen, die Sie auf Ihrer Entdeckungsreise kennen lernen können. Viel Spaß dabei!

Über 20 Museen bieten alles. Von Goethe und Schiller bis hin zum Bauhaus aber auch wechselnde Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in den Räumen des Neuen Museums und den vielen kleinen Galerien in Weimar.

Museen:

Galerien:

Das ganze Jahr über prägen verschiedenste Veranstaltungen das Stadtbild Weimars. Angefangen beim Yiddish Summer über das Kunstfest Weimar bis hin zum größten Volksfest Thüringens, dem Zwiebelmarkt. Zusätzlich laden die einheimischen Kultureinrichtungen, wie das Deutsche Nationaltheater oder eine der vielen Kleinkunstbühnen und Kabaretts mit Inszenierungen bekannter Klassiker, Opernklängen und Konzertveranstaltungen zu einem Besuch ein. Wer gern ins Kino geht, kommt aber auch auf seine Kosten. Vier Kinos bieten für jeden das passende Programm. Angefangen bei großen Hollywood-Bustern bis hin zu Kunstfilmen international rennomierter Regiesseure.

Theater:

Events:

Kinos:

Wer denkt, Thüringen hätte kulinarisch nur Bratwurst und Klöße zu bieten, der irrt. In Weimar bekommt man die ganze Welt auf den Tisch. Ob französischer Abend bei Coq au vin und Cidre, mit Stäbchen kämpfen in der Sushi-Bar oder nach arabisch-türkischer Tradition bei Apfeltee eine Wasserpfeife zu entspannen, alles ist möglich. Und wer den kleinen Snack für zwischendurch sucht, kann sich mit einer Curry- oder eben doch der Thüringer Rostbratwurst stärken. Auch die Atmosphäre der Cafés, Kneipen und Bars in Weimar ist vielseitig und reicht von urig-gemütlich und klassisch bis zu stylish-modernem Ambiente. „DEN“ Favoriten gibt es unter Studierenden eigentlich nicht – für jeden Geschmack ist etwas geboten. Und wer selbst einmal hinter dem Tresen stehen möchte, ist beim studentischen Café s140 an der richtigen Adresse.


Restaurants:

Snacks:

Cafés:

Kneipen und Bars:

Clubs:

Wir sind hier

Weimar befindet sich nicht nur im Herzen Deutschlands, sondern auch im Herzen von Thüringen. Weitere interessante Städte befinden sich im direkten Umfeld: Die Landeshauptstadt Erfurt und die Universitätsstadt Jena sind mit dem Zug im Nu zu erreichen - und mit dem Summer School Ausweis ist die Zugfahrt auch noch kostenlos.

Die Wartburg in Eisenach, das Bauhaus in Dessau oder auch interessante Städte wie Dresden und Leipzig sind von Weimar aus in ein bis zwei Stunden schnell erreichbar.

Erfahren Sie mehr über das Bundesland Thüringen!