»Express Yourself! Experimental Painting«

Experimentieren Sie mit Farbe und entdecken Sie Ihre kreativen Möglichkeiten!

Der Kurs vermittelt grundlegende Kenntnisse der handwerklich-künstlerischen Arbeit, der Atelierpraxis. Sie lernen den konzentrierten, experimentellen Umgang mit Farbe (Acryl), Pinseln und phantasievollen Maltechniken oder entwickeln Ihr Können auf diesem Gebiet weiter. Sie experimentieren mit Schablonen, Abdrücken und dem unterschiedlichen Einsatz von Pinseln. Darüber hinaus übersetzen Sie Alltagstrukturen und Beobachtungen in Malerei. Es ist auch möglich, eigene Bildideen umzusetzen und ganz frei zu arbeiten. Der Kurs bietet Hilfestellung und Anregung beim Finden der Komposition und des Farbauftrages.

Weiter bietet der Kurs einen Überblick zur Malerei und Kunst des Bauhaus. Sie werden Bilder von Bauhaus-Künstlern betrachten und in Anlehnung daran eigene Bilder und Collagen entwickeln. Außerdem erhalten Sie eine Zusammenfassung zur Entwicklung der Malerei „nach Bauhaus“ in Amerika und Europa und lernen zeitgenössische Malerei Positionen kennen, die Themen des Bauhaus wieder aufgreifen. Sie empfinden eine Lehrstunde eines Bauhaus-Meisters nach und begreifen so die Ideen des Bauhaus. Auch malerische Übungen zum Verhältnis von Farbe und Form erweitern Ihr Verständnis dafür.

Als Ergebnis des Kurses haben Sie Bilder und/oder Collagen, die als eigenständige Malerei, als Bewerbung für Kunsthochschulen oder als neue Struktur-Ergebnisse innerhalb angrenzender Bereiche wie Design und Architektur gesehen werden können. Sie schließen den Kurs mit einer Ausstellung der entstandenen Arbeiten und lernen dabei Bilder so in einem Raum zu arrangieren, dass sie ihre Wirkung optimal entfalten können.

Lernziele:

Der Kurs vermittelt neben künstlerisch-handwerklichen Fähigkeiten im Bereich Malerei vor allem den experimentellen Umgang mit Farbe, Pinseln und Maltechniken. Sie lernen, sich einen funktionierenden Arbeitsplatz für solche Praktiken einzurichten und  damit neue Themen- Umsetzungen innerhalb der Malerei zu realisieren und zu erforschen. Außerdem erfahren Sie die analytische Betrachtung der Malerei der Bauhaus Künstler und entwickeln in Anlehnung daran neue Fähigkeiten im Bereich Farbe, Form, Struktur und Komposition.

Sie erweitern Ihre kreativen Fähigkeiten bei der Umsetzung eigener künstlerischer Bildideen. Kursteilnehmer aus angrenzenden Bereichen wie Architektur und Design haben die Möglichkeit, neue Strukturen und Oberflächen herzustellen, die nicht computer-generiert sind. Sie entwickeln ein Verständnis für die Kunst und Ideen des Bauhaus und bekommen einen Überblick  zur  Entwicklung der Malerei in Amerika und Europa „nach Bauhaus“.

Zum Abschluss lernen sie, Auswahlkriterien für eine Ausstellung und Präsentation ihrer Arbeiten zu entwickeln und nehmen Bilder und/oder Collagen mit nach Hause, die weiterführend eingesetzt werden können.

Die Kurssprache ist Englisch.

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Der Kursstundenplan steht zur Verfügung. Sie können ihn hier unterladen.

Bitte beachten Sie: Das ist ein vorläufiger Stundenplan. Programmänderungen können zu jeder Zeit vorgenommen werden.

Franziska Goes | franziskagoes.de

1971 in Berlin geboren
1992 Studium der Malerei an der UdK Berlin
1998 Abschluß Meisterschülerin
lebt und arbeitet in Berlin

Ausstellungen im In-und Ausland (Auswahl):

2016 Kommunale Galerie, Berlin
2015 Kunstverein Schwäbisch Hall
2013 Ballhaus Ost, Berlin
2013 Berlin Art Prize, Berlin
2012 General Public, Berlin
2012 Kunstruimte 09, Groningen
2011 Künstlerhaus Bethanien, Berlin

Auszeichnungen im In-und Ausland:

2013 nominiert für den Berlin Art Prize
2008 Arbeitsstipendium der Karl-Hofer Gesellschaft, Tessin, Schweiz
2005 Arbeitsstipendium Torsby, Schweden
2005 Förderprogramm der Columbus Art Foundation, Ravensburg
2003 Gasag, Kunst am Bau Projekt, Berlin

Ihre Werke befinden sich in zahlreichen privaten und öffentlichen Sammlungen in Deutschland und Europa. Der Arbeitsschwerpunkt von Franziska Goes liegt im Feld strukturell-ungegenständlicher Malerei.

Mit dem Absolvieren dieses Kurses erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat. Dieses enthält Angaben zu Zeitraum, Stundenzahl und Inhalt.

Es werden 3 Credit Points (ECTS) vergeben.

Der Kurs findet von Montag bis Freitag ganztägig statt. Um 3 ECTS zu erhalten sind mindestens 80% Anwesenheit erforderlich.

Klären Sie bitte unbedingt vor Ihrer Teilnahme, ob die Leistung von Ihrer Heimatuniversität anerkannt wird.

Der Kurs eignet sich sowohl für Teilnehmende aus allen gestalterischen Fachrichtungen wie Design (Grafik, Mode, Kommunikation), Illustration, Architektur, Bildende Kunst als auch allgemein für Interessierte an Malerei und Menschen, die sich an Kunstschulen bewerben wollen. 

1. Anmeldung

Füllen Sie zunächst die Anmeldung aus. Bitte beachten Sie die Hinweise. 

2. Dokumente

Bitte reichen Sie folgende Unterlagen bis zum 17. Mai 2017 als angehängte pdf-Datei per E-Mail ein:

  • Lebenslauf: max. zwei Seiten
  • Englisch-Sprachzertifikat: mindestens Niveaustufe B1 oder vergleichbar
  • Portfolio: Stellen Sie 5 aussagekräftige Arbeiten vor!

Berücksichtigen Sie dabei folgende Punkte:

  • alle Dokumente in einer PDF-Datei (max. 5 MB)
  • E-Mail mit dem Betreff »Bewerbung Express Yourself«
  • Name der pdf-Datei »Express_Yourself_Name_Vorname«
NUR VOLLSTÄNDIGE UND KORREKT BEZEICHNETE BEWERBUNGEN WERDEN BERÜCKSICHTIGT!

3. Auswahlverfahren

Bis zum 19. Mai 2017 werden die Bewerber/innen über die Auswahl per E-Mail informiert und müssen innerhalb von drei Tagen Ihre Teilnahme per E-Mail bestätigen. Andernfalls werden die Plätze weiter vergeben (Warteliste). Nach Ihrer Zusage erhalten Sie innerhalb von drei Tagen die Rechnung für Ihren Fachkurs.

Sollten Sie ein VISUM benötigen, empfehlen wir Ihnen, sich schon jetzt über die Formalitäten zu informieren und einen Termin bei der zuständigen Botschaft zu vereinbaren.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.

Die Kursgebühr beträgt 700 EURO

500 EURO für Studierende & Alumni
300 EURO für BUW-Studierende

Die Kursgebühr enthält:

  • Orientierung & Betreuung
  • Kurs laut Beschreibung
  • (Lehr-)Materialien
  • Teilnehmerausweis
  • Zertifikat
  • Internetzugang an der Bauhaus-Universität Weimar
  • Bibliotheksnutzung
  • Rahmenprogramm (außer Exkursionen)
  • freier Eintritt in Museen der Klassik Stiftung Weimar 
Die Anmeldung für diesen Kurs ist nicht mehr möglich. Neues Kurs-Programm online ab November 2017.