»Build Your Bauhaus«

Lassen Sie uns gemeinsam das historische Bauhaus entdecken und unser Bauhaus-Experiment starten!

Das Bauhaus war eine Schule und kein Designstudio1. Walter Gropius wollte eine neue Generation von Gestaltern ausbilden. Seine Schüler sollten ein Handwerk erlernen und ihre Ideen in den Werkstätten umsetzen. Gropius ermutigte sie, die Werkstätten als Labore für ihre Experimente zu nutzen. So sollte die neue Gestaltung, die Gestaltung für das 20. Jahrhundert gefunden werden. Viele Arbeiten, die in den Werkstätten damals entstanden, waren darum keine fertigen Verkaufsschlager. Sie sind viel mehr als Forschungsergebnisse, als Stationen, auf dem Weg zu einer neuen Form zu sehen.

Während des Workshops verfolgen wir den Entwicklungsprozess der Schule und setzen uns mit den Wirkungen des Bauhauses auseinander. Welchen Einfluss hat das Bauhaus auf unsere Lebensumwelt? Welche Erfindungen des Bauhauses beeinflussen Gestalter und Architekten bis heute in ihren Entwürfen? Wir begeben uns auf Spurensuche und besuchen die Bauhaus-Stätten in Weimar und Dessau, sowie Grassi-Kunstgewerbemuseum in Leipzig. In Dessau werden wir im Prellerhaus, dem ehemaligen Ateliergebäude, wie die Bauhäusler übernachten.

In Weimar werden wir die Werkstatt der Bauhaus-Universität nutzen. Wir lassen uns von den Arbeiten der Bauhäusler inspirieren, bauen Modelle und begreifen Gestaltung, in dem wir sie ausprobieren. Wir lassen uns ein auf ein Bauhaus-Experiment und versuchen damit die Gestaltung von Morgen zu beeinflussen.

Die Ergebnisse werden in einer kleinen Ausstellung präsentiert. Sie können Ihr Ergebnis dann auch mit nach Hause nehmen oder schicken2.

Bitte beachten Sie: Dieser Kurs beinhaltet einen Ausflug nach Dessau. Bitte verzichten Sie daher auf das Buchen der Exkursion nach Dessau, wenn Sie sich für diesen Kurs anmelden.

Die Kurssprache ist Englisch.

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1 bauhaus chairs, from experiment to mass production, bauhaus archive berlin, Christian Wolsdorff, S. 106.

2 Die maximalen Abmessungen für ein Paket betragen 1,20 m x 0,60 m x 0,60 m. Das maximale Gewicht beträgt 31,5 kg. Innerhalb Europas kostet ein solches Paket 40 EUR.

Thomas Apel, Dozent des Kurses "Build your Bauhaus"

Thomas Apel
geboren 1975 in Querfurt

seit 2013 Koordinator des Bauhaus-Spaziergangs
seit 2011 verantwortlich für das Bauhaus-Atelier, die Besucherinformation der Universität

Master of Science in Architecture im Jahr 2013
Studienschwerpunkt: Geschichte des Bauhauses in Weimar

Bachelor of Science in Architecture im Jahr 2006
Studienschwerpunkt: Umgang mit Bauten aus der Zeit des Nationalsozialismus

Arbeit als Zimmermann in Frankreich, Togo und Köln
Ausbildung zum Zimmermann, Gesellenbrief 1999

Mit dem Absolvieren dieses Kurses erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat. Dieses enthält Angaben zu Zeitraum, Stundenzahl und Inhalt.

Es werden 3 Credit Points (ECTS) vergeben.

Der Kurs findet von Montag bis Freitag ganztägig statt. Um 3 ECTS zu erhalten sind mindestens 80% Anwesenheit erforderlich.

Klären Sie bitte unbedingt vor Ihrer Teilnahme, ob die Leistung von Ihrer Heimatuniversität anerkannt wird.

Der Kurs richtet sich an alle Neugierigen, die sich mit den Ideen und der Wirkung des Bauhauses auseinandersetzen wollen. Sie sollten Interesse am Bauhaus, Neugier und Lust am Ausprobieren mitbringen.

1. Anmeldung

Füllen Sie zunächst die Anmeldung aus. Bitte beachten Sie die Hinweise. 

2. Dokumente

Bitte reichen Sie folgende Unterlagen bis zum 1. Mai 2017 als angehängte pdf-Datei per E-Mail ein:

  • Lebenslauf (max. zwei Seiten)
  • Englisch-Sprachzertifikat: mindestens Niveaustufe B1 oder vergleichbar
  • Motivationsschreiben: Warum wollen Sie an diesem Kurs teilnehmen? (max. 500 Wörter)
  • Aufgabe: Im Jahr 1925 entwarf Walter Gropius ein neues Gebäude für das Bauhaus in Dessau. Dieses wird auch als Kathedrale der Moderne bezeichnet. Welche Gebäude oder Produkte haben für Sie diesen Stellenwert? Bitte senden Sie uns Skizzen von 3 Beispielen mit einer kurzen Beschreibung (keine Fotos).

 Berücksichtigen Sie dabei folgende Punkte:

  • alle Dokumente in einer pdf-Datei (max. 5 MB)
  • E-Mail mit dem Betreff »Bewerbung Build Your Bauhaus«
  • Name der pdf-Datei »Build_Your_Bauhaus_Name_Vorname«
NUR VOLLSTÄNDIGE UND KORREKT BEZEICHNETE BEWERBUNGEN WERDEN BERÜCKSICHTIGT!

3. Auswahlverfahren

Bis zum 15. Mai 2017 werden die Bewerber/innen über die Auswahl per E-Mail informiert und müssen innerhalb von drei Tagen Ihre Teilnahme per E-Mail bestätigen. Andernfalls werden die Plätze weiter vergeben (Warteliste). Nach Ihrer Zusage erhalten Sie innerhalb von drei Tagen die Rechnung für Ihren Fachkurs.

Sollten Sie ein VISUM benötigen, empfehlen wir Ihnen, sich schon jetzt über die Formalitäten zu informieren und einen Termin bei der zuständigen Botschaft zu vereinbaren.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.

Die Kursgebühr beträgt 700 EURO.

500 EURO für Studierende & Alumni
300 EURO
für BUW-Studierende

Die Kursgebühr enthält:

  • Orientierung & Betreuung
  • Kurs laut Beschreibung
  • (Lehr-)Materialien
  • Teilnehmerausweis
  • Zertifikat
  • Internetzugang an der Bauhaus-Universität Weimar
  • Bibliotheksnutzung
  • Rahmenprogramm (außer Exkursionen)
  • freier Eintritt in Museen der Klassik Stiftung Weimar 

HINWEIS: Die Kosten für die Exkursion nach Dessau (Zugfahrt & Übernachtung) in Höhe von ca. 45 EURO sind NICHT enthalten und vor Ort in bar zu zahlen.

Diese Kurse könnten Sie auch interessieren...