»The Coloured Glaze for Architectural Ceramics«


Entdecken Sie das gestalterische Potential von Baukeramik!

Baukeramik ist einer der ältesten Baustoffe in der Architektur. Dieser Kurs eröffnet Ihnen einen spannenden Einblick in seine historische und aktuelle Verwendung in der architektonischen Praxis. In praktischen und anwendungsorientierten Experimenten erhalten Sie außerdem die Möglichkeit, das große, kreative Gestaltungspotential von Farbglasuren selbst zu erforschen!

Individuelle Farbpalette statt industrieller Massenware


Viele Glasurrezepte sind im Laufe der Zeit verloren gegangen, übrig bleibt aktuell eine überschaubare gleichförmige Farbpalette industrieller Massenware. In diesem Kurs erkunden wir durch experimentelle Verfahren gemeinsam die reichhaltige und vielfältige Farbwelt der Baukeramik: Durch eigene Versuchsreihen kreieren Sie während des Kurses neue Glasuren und erlernen die nötigen Grundlagen zu deren Herstellung.

Eine ganzheitliche Perspektive durch Interdisziplinarität

In interdisziplinären Teams aus Architektur-, Design-, Kunst- und Geochemiestudierenden arbeiten wir gemeinsam Eigenheiten der Inhaltsstoffe heraus, auf deren Basis Gestaltungskonzepte entworfen werden. Darauf aufbauend entwickelt jedes Team unter Anwendung von sowohl gestalterischen als auch chemischen Parametern eigene Rezeptideen und testet diese in mehreren Versuchsreihen.

Lernziele des Kurses

Dieser Kurs vermittelt Ihnen einen ganzheitlichen Zugang zum breiten Gestaltungspotential von Baukeramikglasuren: Sie erlernen die Hintergründe der geochemischen Zusammensetzung, die Technik des Auftragens in der Praxis und last but not least die gestalterischen Aspekte des Einsatzes. Am Ende des Kurses steht eine Vielzahl neuer Kreationen – die Grundlage für Ihre eigene, individuelle Farbpalette!

Der Kurs richtet sich an Studierende der Fachrichtungen Architektur, Kunst und Design, Geotechnik, (Angewandte) Geowissenschaften, Mineralogie und Materialwissenschaften.

Franziska Käuferle

  • seit 2018 | Mitarbeiterin im Familienarchitekturbüro
  • 2013-2017 | Zusammenarbeit mit Bruno Fioretti Marquez Architekten in Berlin
  • 2014-2017 | Master of Architecture an der Technischen Universität Berlin
  • 2009-2013 | Bachelor of Architecture an der Technischen Universität München und Artesis Antwerpen


Lorenz Kirchner

  • seit 2018 | Wissenschaftliche Zusammenarbeit mit Professor Mario José Gutiérrez Marquez, Bauhaus-Universität-Weimar
  • 2015 - 2018 | Mitarbeiterin bei pool Architekten, Zürich
  • 2010 - 2015 | Mitarbeit im Büro von Bruno Fioretti Marquez Architekten, Berlin
  • 2009 - 2011 | Selbstständige Tätigkeit, Realisierung Casa Bellando, Ligurien
  • 2009 - 2010 | Wissenschaftlicher Autor, "Stadtplanung für Mussolini", Herausgeber Prof. Harald Bodenschatz
  • 2006 - 2007 | Studentische Hilfskraft, Lehrstuhl für Design und Konstruktion Prof. Donatella Fioretti und Prof. Luis Feduchi
  • 2005 - 2006 | Werkstudent im Büro Artgineering, Rotterdam
  • 2004 - 2005 | Erasmus-Stipendium TU Delft, Niederlande
  • 2001 - 2008 | Architekturstudium TU Berlin

1. Anmeldung

Füllen Sie zunächst die Anmeldung aus. Bitte beachten Sie die Hinweise.

2. Dokumente

Bitte reichen Sie folgende Unterlagen bis zum 1. Mai 2020 als angehängte pdf-Datei per E-Mail ein:

  • Lebenslauf max. 2 Seiten
  • Motivationsschreiben: Warum wollen Sie an diesem Kurs teilnehmen? max. 500 Wörter
  • Englisch-Sprachzertifikat: mindestens Niveaustufe B1 oder vergleichbar

 Berücksichtigen Sie dabei folgende Punkte:

  • alle Dokumente in einer pdf-Datei (max. 5 MB)
  • E-Mail mit dem Betreff »Bewerbung [KURS-TITEL
  • Name der pdf-Datei »[KURS-TITEL]_Familienname_Vorname«
NUR VOLLSTÄNDIGE UND KORREKT BEZEICHNETE BEWERBUNGEN WERDEN BERÜCKSICHTIGT!

3. Auswahlverfahren

Bis zum 1. Juni 2020 werden die Bewerber/innen über die Auswahl per E-Mail informiert. Im Falle einer Zusage erhalten Sie gleichzeitig die Rechnung, die Sie innerhalb von zehn Tagen begleichen müssen. Andernfalls wird Ihr Platz weiter vergeben (Warteliste). 

Sollten Sie ein VISUM benötigen, empfehlen wir Ihnen, sich schon jetzt über die Formalitäten zu informieren und einen Termin bei der zuständigen Botschaft zu vereinbaren.

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt.

»The Coloured Glaze for Architectural Ceramics«

22. August bis 03. September 2021
3 Credit Points (ECTS)

700 EUR Standard-Tarif
500 EUR ermäßigter Tarif
300 EUR BUW-Tarif

Ausführliche Informationen finden Sie in den FAQ.

Sie möchten zusätzlich eine Unterkunft buchen? Dann nutzen Sie unser Angebot!

Wir freuen uns schon sehr darauf, Sie im nächsten Jahr bei uns begrüßen zu können. Ab spätestens Januar 2021 können Sie sich für unsere Sommerkurse registrieren und bewerben! Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne jederzeit.
Mit Blick auf die anhaltende Ausbreitung des Coronavirus in Europa und weltweit wurde die schwierige, aber notwendige Entscheidung getroffen, die diesjährigen Bauhaus Summer School abzusagen. Mehr Informationen finden Sie auf unserer COVID-19-Seite.

Diese Kurse könnten Sie auch interessieren...