Teilnahmebedingungen

  • Teilnehmer/Teilnehmerinnen müssen zum Zeitpunkt des Kurses grundsätzlich das 18. Lebensjahr vollendet haben. Über Ausnahmen entscheidet die Projektleitung.
  • Für Fachkurse mit Bewerbungsverfahren werden die Teilnehmer/Teilnehmerinnen durch ein Gremium ausgewählt. Es besteht kein Anspruch auf Teilnahme.
    Nur vollständige und korrekt bezeichnete Bewerbungen werden berücksichtigt, sofern sie bis zum 1. Mai 2017 eingereicht wurden.
  • Ausgeschriebene Stipendien werden durch ein Gremium vergeben. Ein Anspruch auf Förderung besteht nicht.

Einschreibung & Kursgebühren

  • Die Einschreibung für einen Kurs ist verbindlich, wenn die Anmeldung vollständig ausgeführt wurde und die Kursgebühr innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Rechnung auf dem Konto der Bauhaus Summer School eingegangen ist.
  • Sämtliche Bankspesen und Überweisungsgebühren gehen zu Lasten des Teilnehmers/der Teilnehmerin.
  • Bei Mangel an Beteiligung können Kurse bis 4 Wochen vor Kursbeginn abgesagt werden. Vorauszahlungen werden dann in voller Höhe erstattet. Andere Ansprüche gegenüber der Bauhaus Summer School können in diesem Fall nicht geltend gemacht werden.
  • Kann die Anreise eines Teilnehmers/einer Teilnehmerin nicht rechtzeitig zum Kursbeginn erfolgen, ist er/sie verpflichtet, die Projektleitung sofort zu informieren. Eine verspätete Information kann zum Erlöschen der Ansprüche des Teilnehmers/der Teilnehmerin führen.
  • Falls der Teilnehmer/die Teilnehmerin kein Visum erhalten sollte, werden eingegangene Zahlungen mit Ausnahme von 50 EURO erstattet. Dafür muss die schriftliche Antwort der Botschaft per E-Mail eingereicht werden.
  • Die Kaution wird nach Rückgabe des Zimmerschlüssels vor der Abreise ausschliesslich in bar wieder ausgezahlt. Spätere Überweisungen sind aus Kostengründen ausgeschlossen.

Rücktritt

  • Im Falle der Annullierung der Einschreibung durch eine/n Teilnehmer/in werden folgende Gebühren erhoben:

    • bis 8 Wochen vor Beginn des Kurses: 150 Euro.
    • von 8 bis 4 Wochen vor Beginn des Kurses: 50% der eingegangenen Zahlungen
    • weniger als 4 Wochen vor Beginn des Kurses: 100% der eingegangenen Zahlungen

  • Spätere Anreise oder vorzeitiger Abbruch eines Kurses können nicht von der Kursgebühr abgesetzt werden.
  • Falls der Teilnehmer/die Teilnehmerin kein Visum erhalten sollte, werden eingegangene Zahlungen mit Ausnahme von 50 Euro erstattet. Dafür muss die schriftliche Antwort der Botschaft per E-Mail eingereicht werden.

Unterkunft

  • Die Bauhaus Summer School übernimmt auf Wunsch des Teilnehmers/der Teilnehmerin im Rahmen der verfügbaren Kapazitäten die Reservierung einer Unterkunft.
  • Die gebuchte Zimmerkategorie kann nicht garantiert werden. Durch Kategoriewechsel entstandene Nach- und Rückzahlungen werden im August im Kursbüro in bar beglichen.
  • Die Unterkunft und Kaution müssen zusammen mit der Kursgebühr bezahlt werden.
  • Im Falle der Annullierung der Reservierung durch den/die Teilnehmer/in weniger als 4 Wochen vor Beginn des Kurses ist der/die eingeschriebene Teilnehmer/in zur Entrichtung der vollen Unterkunftskosten verpflichtet.
  • Die in der Unterkunft geltende Hausordnung ist einzuhalten.

Exkursionen

  • Die Anmeldung zu einer Exkursion ist verbindlich.
  • Exkursionen sind zusammen mit der Kursgebühr zu bezahlen.
  • Bei Rücktritt durch einen Teilnehmer/eine Teilnehmerin bis vier Wochen vor Beginn der Exkursion werden 50% der Summe einbehalten, danach 100%.
  • Bei Mangel an Beteiligung können Exkursionen bis zwei Wochen vor Beginn abgesagt werden. Vorauszahlungen werden dann in voller Höhe erstattet. Andere Ansprüche gegenüber der Bauhaus Summer School können in diesem Fall nicht geltend gemacht werden.

Versicherung & Datenschutz

  • Die Kursgebühr schliesst keinen Versicherungsschutz des Teilnehmers/der Teilnehmerin ein.
  • Der Teilnehmer/die Teilnehmerin haftet für alle von ihm/ihr verursachten Schäden.
  • Die Bauhaus Summer School gewährt keinen Ersatz für Ausfälle vereinbarter Leistungen infolge höherer Gewalt.
  • Der Teilnehmer/die Teilnehmerin willigt ein, dass die Bauhaus Summer School zur Durchführung der Anmeldung, Abrechnung und Korrespondenz seine/ihre Daten elektronisch erfasst und bearbeitet, jedoch nicht an Dritte weitergibt, ausgenommen Visaangelegenheiten.
  • Der Teilnehmer/die Teilnehmerin verpflichtet sich, Änderungen der persönlichen Daten, insbesondere Anschrift und E-Mail-Adresse, unverzüglich mitzuteilen.
  • Der Teilnehmer/die Teilnehmerin ist für die Rechtmässigkeit seines/ihres Aufenthalts in Deutschland selbst verantwortlich. Die Bauhaus Summer School setzt eine Einreise- und Aufenthaltsgenehmigung als selbstverständlich voraus.
  • Der Teilnehmer/die Teilnehmerin willigt ein, E-Mails der Bauhaus Summer School zu empfangen.
  • Der Teilnehmer/die Teilnehmerin willigt ein, dass Fotos, die während seiner/ihrer Teilnahme an der Bauhaus Summer School entstehen und auf denen er/sie zu sehen ist, für die Öffentlichkeitsarbeit der Bauhaus-Universität Weimar sowohl gedruckt als auch im Internet veröffentlicht werden dürfen.

Sonstiges

  • Jede/r Teilnehmer/in erhält einen Teilnehmerausweis und ein Login zur Computernutzung an der Bauhaus-Universität Weimar. Bei Verlust wird für die Neuausstellung eine Gebühr von je 10 EURO erhoben.
  • Jede/r Teilnehmer/in verpflichtet sich, die Infrastruktur der Informationsverarbeitung der Bauhaus-Universität Weimar gemäß der Nutzungsordnung zu verwenden.
  • Änderungen des Programms und der Kursinhalte sind ausdrücklich vorbehalten.
  • Gerichtsstand ist Weimar.

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir helfen Ihnen gern weiter.

Kontakt

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir helfen Ihnen gern weiter.

E-Mail
summerschool@uni-weimar.de

Telefon
+49 (0) 36 43 / 58 23 59

Büro
Campus.Office
Geschwister-Scholl-Straße 15
Raum 107
99423 Weimar
Germany