DE EN

AGB

AGB

  • Teilnehmer/Teilnehmerinnen müssen zum Zeitpunkt des Kurses grundsätzlich das 18. Lebensjahr vollendet haben. Über Ausnahmen entscheidet die Projektleitung.
  • Für Fachkurse mit Bewerbungsverfahren werden die Teilnehmer/Teilnehmerinnen durch ein Gremium ausgewählt. Es besteht kein Anspruch auf Teilnahme.
    Nur vollständige und korrekt bezeichnete Bewerbungen werden berücksichtigt, sofern sie bis zum 31.10 des Jahres in dem die Bauhaus Spring School stattfindet oder einer anderen von der Bauhaus Spring School festgelegten Frist, eingereicht wurden.
  • Ein Anspruch auf Förderung besteht nicht.

Unterkunft

  • Die Bauhaus Spring School übernimmt auf Wunsch des Teilnehmers/der Teilnehmerin im Rahmen der verfügbaren Kapazitäten die Reservierung einer Unterkunft.
  • Die gebuchte Zimmerkategorie kann nicht garantiert werden. Durch Kategoriewechsel entstandene Nach- und Rückzahlungen werden in der ersten Kurswoche im Kursbüro in bar beglichen.
  • Die Unterkunft und Kaution müssen zusammen mit der Kursgebühr bezahlt werden.
  • Im Falle der Annullierung der Reservierung durch den/die Teilnehmer/in weniger als 4 Wochen vor Beginn des Kurses ist der/die eingeschriebene Teilnehmer/in zur Entrichtung der vollen Unterkunftskosten verpflichtet.
  • Die in der Unterkunft geltende Hausordnung ist einzuhalten.
  • Das vermittelte Zimmer steht ausschließlich dem eingeschriebenen Teilnehmer/der Teilnehmerin der jeweils zugewiesenen Unterkunft zur Verfügung. Übernachtungsgäste in den von der Bauhaus Spring School vermittelten Zimmer sind ausgeschlossen.
  • Die vermittelte Unterkunft muss in einem ordnungsgemäßen und sauberen Zustand hinterlassen werden. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin haftet für alle durch sie oder ihn entstandenen Schäden in der bereitgestellten Unterkunft. Diese Schäden sind der Kontaktperson (Vermieter oder der/die von ihm Beauftragte) unverzüglich zu melden.

Exkursionen

  • Die Anmeldung zu einer Exkursion ist verbindlich.
  • Bei Rücktritt durch einen Teilnehmer/eine Teilnehmerin bis vier Wochen vor Beginn der Exkursion werden 50% der Summe einbehalten, danach 100%.
  • Bei Mangel an Beteiligung können Exkursionen bis zwei Wochen vor Beginn abgesagt werden. Vorauszahlungen werden dann in voller Höhe erstattet. Andere Ansprüche gegenüber der Bauhaus Spring School können in diesem Fall nicht geltend gemacht werden.
  • Die Bauhaus Spring School gewährt keinen Ersatz für Ausfälle vereinbarter Leistungen infolge höherer Gewalt.

Versicherung & Datenschutz

  • Die Kursteilnahme schließt keinen Versicherungsschutz des Teilnehmers/der Teilnehmerin ein.
  • Der Teilnehmer/die Teilnehmerin haftet für alle von ihm/ihr verursachten Schäden.
  • Die Bauhaus Spring School gewährt keinen Ersatz für Ausfälle vereinbarter Leistungen infolge höherer Gewalt.
  • Der Teilnehmer/die Teilnehmerin willigt ein, dass die Bauhaus Spring School zur Durchführung der Anmeldung, Abrechnung und Korrespondenz seine/ihre Daten elektronisch erfasst und bearbeitet, jedoch nicht an Dritte weitergibt, ausgenommen Visaangelegenheiten.
  • Der Teilnehmer/die Teilnehmerin verpflichtet sich, Änderungen der persönlichen Daten, insbesondere Anschrift und E-Mail-Adresse, unverzüglich mitzuteilen.
  • Der Teilnehmer/die Teilnehmerin ist für die Rechtmäßigkeit seines/ihres Aufenthalts in Deutschland selbst verantwortlich. Die Bauhaus Spring School setzt eine Einreise- und Aufenthaltsgenehmigung als selbstverständlich voraus.
  • Der Teilnehmer/die Teilnehmerin willigt ein, E-Mails der Bauhaus Spring School zu empfangen.
  • Der Teilnehmer/die Teilnehmerin willigt ein, dass Fotos, die während seiner/ihrer Teilnahme an der Bauhaus Spring School entstehen und auf denen er/sie zu sehen ist, für die Öffentlichkeitsarbeit der Bauhaus-Universität Weimar sowohl gedruckt als auch im Internet veröffentlicht werden dürfen.

Digitaler Unterricht

  • Der Online-Teilnehmer erkennt an, dass die Dienste den Zugriff auf, die Interaktion mit / von unterstützten Plattformen und anderen Dritten über Websites oder Ressourcen Dritter im Internet (zusammenfassend die "Drittdienste") ermöglichen oder unterstützen können. Wenn der Teilnehmer auf die Dienste Dritter zugreift, tut er dies auf eigenes Risiko. Jegliche Nutzung von Drittservices unterliegt ausschließlich den Bedingungen dieser Drittservices, und jeder Vertrag, der über einen Drittservice geschlossen wird, oder jede Transaktion, die über einen Drittservice abgewickelt wird, erfolgt zwischen dem Teilnehmer und dem jeweiligen Dritten und nicht der Bauhaus Spring School. Die Bauhaus Spring School gibt keine Zusicherungen ab und übernimmt keinerlei Haftung oder Verpflichtung in Bezug auf den Inhalt oder die Nutzung von oder die Korrespondenz mit solchen Dritt-Services oder jegliche abgeschlossene Transaktionen und jeglichen Vertrag, den der Teilnehmer mit einem solchen Dritten abschließt.
  • Die Teilnehmer sind für eine stabile Internetverbindung und technische Ausstattung verantwortlich.
  • Personenbezogene Daten des Teilnehmers, die im Zusammenhang mit der Nutzung der Video-Call-Software verarbeitet werden, werden nicht an Dritte weitergegeben.
  • Dem Teilnehmer ist es nicht gestattet, Ton- oder Videoaufzeichnungen des Online-Meetings anzufertigen.
  • Sollte es notwendig sein, Online-Meetings aufzuzeichnen, werden die Teilnehmer im Vorfeld informiert und die Zustimmung eingeholt.

 

Sonstiges

  • Jede/r Teilnehmer/in erhält einen Teilnehmerausweis und ein Login zur Computernutzung an der Bauhaus-Universität Weimar. Bei Verlust wird für die Neuausstellung eine Gebühr von je 10 EURO erhoben.
  • Jede/r Teilnehmer/in verpflichtet sich, die Infrastruktur der Informationsverarbeitung der Bauhaus-Universität Weimar gemäß der Nutzungsordnung zu verwenden.
  • Änderungen des Programms und der Kursinhalte sind ausdrücklich vorbehalten.
  • Gerichtsstand ist Weimar.

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir helfen Ihnen gern weiter.