Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
WiSe 2022/23

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2007 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23
  • Funktionen:
Archivfiktionen. Das Machtdispositiv der Polizei    Keine Belegung möglich
(Keine Nummer) Seminar     SoSe 2007     2 SWS    
   Fakultät: Fakultät Medien    
   Professur: Geschichte und Theorie der Kulturtechniken    
 
   Studiengang   92 - Leistungspunkte : 3    
   Zugeordnete Lehrperson:   Siegert
 
 
 
   Termin: Montag   18:00  -  20:00    wöch.       Raum :   Seminarraum 013   Bauhausstraße 11  
 
 
   Beschreibung: "Das Individuum ist nicht das Gegenüber der Macht", sagte Michel Foucault, "es ist eine ihrer ersten Wirkungen". Das Dispositiv dieser Macht kann man seit dem 18. Jahrhundert unter dem Begriff der Polizei zusammenfassen. Unter dieser Bezeichnung versammeln sich Praktiken, Diskurse, Techniken und ein Wille zum Wissen, deren Ziel die Produktion einer Lesbarkeit des Körpers in bezug auf geheime Wünsche und Perversionen ist. Zu den Wissensmächten der Polizey zählen daher im 18. und 19. Jahrhundert nicht nur Physiognomie, Kriminalistik und Psychologie, sondern auch die Literatur einerseits als Nachvollzug der polizeilichen Macht und andererseits als Ort, an dem die Widersprüche und Aporien dieser Zeichenproduktion im Namen des Individuums und seiner Wahrheit ausgetragen werden. Neben literarischen Zeugnissen des Polizeidispositivs kommen auch die Fiktionen der nichtliterarischen Archive der Kriminalanthropologie zu Wort, die die literarischen Medien (in erster Linie die Autobiographie) des Individuums entmachten: die Fiktionen der Photographie, der Fingerabdruckarchive, des Lügendetektors, der Chemie, der Genetik...
 
   Bemerkung: auch für Diplomstudiengänge EMK und MK
 
   Leistungsnachweis: Ein Leistungsnachweis kann durch aktive Teilnahme, ein mündliches Referat und eine Hausarbeit erworben werden.
 
 

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz