Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language

Liebe Studierende,
wir freuen uns mit Ihnen gemeinsam in das Wintersemester 2020/21 zu starten.
Die Bauhaus-Universität Weimar wird alles dafür tun, um Ihnen ein erfolgreiches Wintersemester zu ermöglichen und Lehre in hoher Qualität anzubieten. Wir möchten dabei so viele Veranstaltungen in Präsenz durchführen, wie dies unter geschützten Bedingungen möglich ist. Darüber hinaus werden Konzepte für digitale Lehrveranstaltungen erarbeitet.
Die Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2020/21 beginnen am Montag, 2. November 2020. Unser Veranstaltungsverzeichnis ist ab 1. Oktober 2020 für Sie freigeschaltet.
Ihre Nachfragen erreichen uns gern über studium@uni-weimar.de
Ihr Dezernat Studium und Lehre

Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
SoSe 2020

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2007/08 , Aktuelles Semester: SoSe 2020
  • Funktionen:
Theorie und Praxis der Filmkritik    Keine Belegung möglich
(Keine Nummer) Seminar     WiSe 2007/08     4 SWS     jedes Semester    
   Fakultät: Fakultät Medien    
   Professur: Medienphilosophie    
   Teilnehmer/-in  erwartet : 9   maximal : 9  
 
      88 - Leistungspunkte : 10    
  59
 
 
 
   Termin: Montag   17:00  -  20:30    wöch.
Beginn : 16.10.2007   
      Raum :   Seminarraum 013   Bauhausstraße 11  
 
 
   Beschreibung: Im Plenum des Projektes »Filmkritik« befassen wir uns zunächst mit einer Reihe historischer Positionen zur Filmkritik. Angefangen bei der frühen soziologischen Filmkritik Kracauers bis hin zu aktuellen Formen der Filmkritik in weblogs will das Seminar einen Überblick über verschiedene Positionen der Filmkritik erarbeiten.

Daneben soll erstens der eigene Blick auf Filme und in einem zweiten Schritt das eigene filmkritische Schreiben geübt werden. Dazu wird das Seminar regelmäßig im Kino Filme sehen und die dazu produzierten Texte gemeinsam im Plenum besprechen. Parallel sollen Überlegungen zu möglichen (neuen) Formen der Publikation von Filmkritiken angestellt werden. Am Ende des Semesters folgt eine zehntägige Exkursion zur 58. Berlinale vom 7.–17.02.2008.
Das Seminar ist Teil des Studienmoduls "Filmkritik".
Für die Kinobesuche und die Exkursion fallen Kosten in Höhe von vorraussichtlich ca. 120 € an, die von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern selbst getragen werden müssen.
 
   Literatur: Zur Einführung empfohlen: Norbert Grob (Hg.); Karl Prümm (Hg.), 1990, Die Macht der Filmkritik. Positionen und Kontroversen. München.
 
   Voraussetzungen: Da für die Berlinale nur eine begrenzte Zahl von Akkreditierungen zur Verfügung steht, muss die Teilnehmerzahl am Seminar auf 9 Studierende begrenzt bleiben. Interessierte Studierende werden gebeten sich bis zum 30.09. mit einer Filmkritik zu einem Film ihrer Wahl (max. 2000 Zeichen) bei andre.wendler@medien.uni-weimar.de zu bewerben.
 
   Leistungsnachweis: regelmäßige Teilnahme an Seminar, Kinobesuchen und Exkursion; Referat; Schreiben von Filmkritiken.
 
   Zielgruppe: BA Medienkultur/Europäische Medienkultur; BA Mediengestaltung; BA Mediensysteme
 
 

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz