Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
SoSe 2024

Tired Machines Orchestra - Einzelansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Werk-/Fachmodul SWS 2
Veranstaltungsnummer 323210036 Max. Teilnehmer/-innen 15
Semester WiSe 2023/24 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus
Hyperlink  
Weitere Links https://www.uni-weimar.de/kunst-und-gestal-tung/wiki/GMU:Tired_Machines_Orchestra
https://www.uni-weimar.de/kunst-und-gestaltung/wiki/GMU:Start
Sprache englisch
Belegungsfrist
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
-. 09:30 bis 16:00 BlockWE 20.10.2023 bis 22.10.2023  Marienstraße 7 B - Projektraum 201  

Ort: Keller, Bauhausstraße 15

 
Einzeltermine anzeigen
-. 09:30 bis 16:00 BlockWE 03.11.2023 bis 05.11.2023  Marienstraße 7 B - Projektraum 201  

Ort: Keller, Bauhausstraße 15

 
Gruppe [unbenannt]:
Zur Zeit keine Belegung möglich
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Doeller, Christian , M.F.A.
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Master Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV29 - 6
Master MediaArchitecture (M.Sc.), PV18 - 6
Master MediaArchitecture (M.Sc.), PV2020 - 6
Master Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV19, 4-Semester - 6
Bachelor Medienkunst/Mediengestaltung (B.F.A.), PV19 - 6
Master Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV19, 2-Semester - 6
Master Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV2021, 4-Semester - 6
Master MediaArchitecture (M.Sc.), PV2022 - 6
Master Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV2021, 2-Semester - 6
Bachelor Medienkunst/Mediengestaltung (B.F.A.), PV29 - 6
Zuordnung zu Einrichtungen
Gestaltung medialer Umgebungen
Mediengestaltung/Medienkunst
Inhalt
Beschreibung

Müde Maschinen, erschöpft, abgenutzt und achtlos auf den Müllhalden unserer Konsumparadiese entsorgt, finden ihren Weg in ein neues, kultiviertes Nachleben. Sie spielen die ersten Geigen, Flöten und Bässe eines post-apokalyptischen Ensembles, des Tired Machines Orchestra.

 

Dieser Kurs richtet sich an alle, die Mitleid mit technischen Geräten am Rande der Gesellschaft haben; an Hardware Hacker*innen, Bastler*innen, Musiker*innen, DIY-Elektroniker*innen und alle, die es werden wollen. Plündert eure Keller und bringt eure ungeliebten oder kaputten Kassettenspieler, Küchengeräte, Drucker, Haartrockner oder Ventilatoren mit, zerlegt sie und verwandelt sie in klangvolle Musikinstrumente.

 

Dies ist ein hands-on Kurs. Wir werden Grundlagen der DIY-Elektronik, Sensorik und Microcontroller Programmierung erkunden, uns mit Upcycling-, Zerstörungs-, Transformations- und Wiederherstellungsprozessen beschäftigen und nachhaltige Strategien in der Medienkunst erproben. Als Teil des Seminars ist ein Ausflug zu einem lokalen Elektronik-Recycling-Unternehmen geplant. Dort werden wir den Prozess der Entsorgung und Weiterverwertung von Elektroschrott kennenlernen und auf die Jagd nach Materialien für unsere Experimente gehen.

 

Tired Machines Orchestra ist ein Blockmodul, das an zwei Wochenenden stattfinden wird (20. - 22. Oktober, 3.-5. November). Die Prototypen werden zwischen den Treffen eigenständig weiterentwickelt. Voraussetzungen zur Teilnahme sind Pünktlichkeit, regelmäßige Anwesenheit und eine Faszination für Elektronik, Klangexperimente und Basteln. Offen für alle Fachrichtungen, keinerlei Vorkenntnisse erforderlich.

 

Ziel und Abschluss des Kurses ist ein gemeinsames Konzert.

 

Anmeldung bis 12.10. per E-Mail, Betreff „Anmeldung Tired Machines Orchestra“, mit einer kurzen Interessensbekundung (3-4 Sätze) an christian.doeller[at]uni-weimar.de. Weitere Informationen unter https://www.uni-weimar.de/kunst-und-gestaltung/wiki/GMU:Tired_Machines_Orchestra

Literatur

https://www.uni-weimar.de/kunst-und-gestaltung/wiki/GMU:Tired_Machines_Orchestra

Voraussetzungen

Punctuality, regular attendance and a fascination for electronics, sound experiments and tinkering. Open to all disciplines, no prior knowledge necessary.

 

Applications via Email to christian.doeller@uni-weimar.de, sibject „Anmeldung Tired Machines Orchestra”, including a short motivation letter (3-4 sentences) until Octiber 12.

Leistungsnachweis

Presentation Documentation

Zielgruppe

Auch für andere Studiengänge offen, bitte beachten Sie die entsprechende Studienordnung.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2023/24 , Aktuelles Semester: SoSe 2024

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz