Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
SoSe 2022

Bauhaus.Modul: Imagine... Zukunftslabor Vielfalt - Einzelansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar SWS 4
Veranstaltungsnummer 922110006 Max. Teilnehmer/-innen 20
Semester SoSe 2022 Zugeordnetes Modul "Bauhaus.Modul"
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus
Hyperlink  
Sprache deutsch und englisch (zweisprachig)
Belegungsfrist Bauhaus.Module    01.04.2022 - 15.04.2022   
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Do. 11:00 bis 12:30 wöch. von 28.04.2022  Marienstraße 7 B - Seminarraum 105      
Gruppe [unbenannt]:
Zur Zeit keine Belegung möglich
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
., Mohammed Shareef
Benteler, Miriam , Dr.phil.
Wallner, Michael , Dr.phil.
Klemstein, Franziska , Dr.phil. M.A.
Wille, Susanne , Magister Artium
Watts, Elizabeth Marie , Dr.rer.nat.
Gerlach, Manja
Schulte, Britta , M.A.
Horch, Dana , Dipl.-Kulturwiss.
Zuordnung zu Einrichtungen
Bildtheorie
Fakultät Medien
Universitätsentwicklung
Inhalt
Beschreibung

In dem Bauhaus.Modul möchten wir uns intensiv mit dem Themenfeld Diversität beschäftigen.

Dazu sollen wissenschaftliche Erkenntnisse und Diskurse zu Diversität, verschiedenen Diversitätsdimensionen und Diskriminierungsformen sowie zu gesellschaftlichen Ungleichheitsverhältnissen und Machtstrukturen aus unterschiedlichen Perspektiven und Fachrichtungen vermittelt, gemeinsam erarbeitet und diskutiert werden.

Zugleich möchten wir einen Raum schaffen, in dem zusammen Ideen und Maßnahmen für die Umsetzung einer diversitätssensiblen Universität entwickelt und in die Universität und Öffentlichkeit kommuniziert werden – wir möchten gemeinsam eine vielfaltsfördernde, diskriminierungskritische Universität der Zukunft entwerfen!

Externe Expert*innen sowie Lehrende unserer Hochschule geben im Laufe des Semesters Impulse und Inputs zu verschiedenen Themenkomplexen wie Gender, Rassismus, Klassismus u.ä.). Dieser eher theoretische Ansatz wird ergänzt durch praktisch orientiertere Workshops und Formate, die von den Initiativen und studentischen Projekten der Universität gestaltet werden.

Durch die Zusammenarbeit verschiedener Expert*innen und Akteur*innen und die Mischung verschiedener Formate zeichnet sich das Modul neben einer Vielfalt der Themen auch durch eine Vielfalt von didaktisch-methodischen Ansätzen aus.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Miriam.Benteler@uni-weimar.de 

Literatur

wird in der ersten Sitzung bekannt gegeben

Voraussetzungen

Die Veranstaltung ist für Studierende aller Fakultäten offen. Außer Interesse und Offenheit für das Thema müssen keine Voraussetzungen erfüllt sein.

Leistungsnachweis

Vielfältige Möglichkeiten der Prüfungsleitung, z.B. Ausstellung, Essay, Diary, Journal, Projekt, Handreichung, Aktion, Podcasts etc. Die in den jeweiligen Fächern üblichen Formen und Anforderungen werden berücksichtigt.

Zielgruppe

Die Veranstaltung steht im Rahmen der »Bauhaus.Module« allen Bachelor- und Masterstudierenden der Fakultäten Architektur und Urbanistik, Bauingenieurwesen, Kunst und Gestaltung sowie Medien offen. Bitte halten Sie vor der Anmeldung Rücksprache mit Ihrer Fachstudienberatung und klären Sie, ob diese Veranstaltung in ihrem Curriculum angerechnet werden kann. Bei Bedarf schließen Sie vor Veranstaltungsbeginn ein Learning Agreement ab.

 


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2022 gefunden:

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz