Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
WiSe 2022/23

Wissensgesellschaft - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar SWS 2
Veranstaltungsnummer 422150016 Max. Teilnehmer/-innen
Semester SoSe 2022 Zugeordnetes Modul Projektmodul "Kultursoziologie 1"
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus
Hyperlink  
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Mi. 11:00 bis 12:30 wöch. von 13.04.2022  Schwanseestraße 143 - Seminarraum 2.16      
Gruppe [unbenannt]:
 
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Rahnfeld, Gereon Günter , Master of Science
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Bachelor Medienkultur (B.A.), PV19 - 3
Zuordnung zu Einrichtungen
Mediensoziologie
Fakultät Medien
Inhalt
Beschreibung

Während der Covid-19 Pandemie wurde die zentrale Stellung, die das Wissen in gegenwärtigen Gesellschaften einnimmt, einmal mehr deutlich. Sowohl bei der Formulierung von neuen Verordnungen als auch in alltäglichen Gesprächen wurden (instabile) Wissensstände zur Entscheidungs- und Diskussionsgrundlage.

 

Das Seminar ‚Wissensgesellschaft‘ möchte dies zum Anlass nehmen, um sich mit der gesteigerten Bedeutung von Wissen in unseren Gesellschaften zu befassen. Es fragt danach, ob wir in einer Wissensgesellschaft leben, wie eine solche definiert werden kann und welche Implikationen sich hieraus ergeben.

Im Zuge dessen werden wir uns bspw. mit Konzepten wie der postindustriellen Gesellschaft befassen, aber auch mit dem Zusammenhang zwischen Wissen und Politik sowie Wissen und Arbeit. Die Figur der Expertin bzw. des Experten wird genauso thematisiert werden wie die Rolle des Nichtwissens.

 

Während des Seminars wird von den Teilnehmer*innen die Anfertigung eines Protokolls zu einer Sitzung erwartet. Darüber hinaus soll jede*r Teilnehmer*in während einer Seminarsitzung einen Beispielfall vorstellen, der zu der jeweiligen Lektüre des Seminars passt.

 

Das Seminar findet entweder vor Ort oder digital statt. Weitere Informationen hierzu werden zu Beginn des Semesters veröffentlicht.

 

Wenn Sie das Projektmodul "Kultursoziologie" 1 belegen möchten, melden Sie sich bitte an. Schreiben Sie hierzu eine E-Mail SOWOHL an ekkehard.coenen@uni-weimar.de ALS AUCH an gereon.rahnfeld@uni-weimar.de.

Literatur

-          Nico Stehr: Knowledge Societies. Sage, 1994

-          Anina Engelhardt, Laura Kajetzke (Hrsg.): Handbuch Wissensgesellschaft. Theorien, Themen und Probleme. transcript, Bielefeld 2010

Voraussetzungen

B.A. MK; B.A. EMK (jeweils ab 3. Semester)

Leistungsnachweis

Anfertigen eines Sitzungsprotokolls, Vorstellen eines Beispielfalles, aktive Teilnahme

Zielgruppe

B.A. Medienwissenschaft


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2022 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz