Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
WiSe 2022/23

Grenzobjekte: Inskriptionen - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar SWS 2
Veranstaltungsnummer 422150017 Max. Teilnehmer/-innen 30
Semester SoSe 2022 Zugeordnetes Modul Projektmodul "Kulturtechniken 1"
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus
Hyperlink  
Weitere Links Website Geschichte und Theorie der Kulturtechniken
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Do. 13:30 bis 15:00 wöch. von 21.04.2022  Coudraystraße 9 A - Hörsaal 6      
Gruppe [unbenannt]:
 
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Seppi, Angelika , Dr.phil.
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Bachelor Medienkultur (B.A.), PV19 - 3
Zuordnung zu Einrichtungen
Geschichte und Theorie der Kulturtechniken
Fakultät Medien
Inhalt
Beschreibung

Die Kulturtechnikforschung geht Medien (wie Schrift, Bild, Ton oder Zahl) im Hinblick auf die komplexen Operationsketten nach, aus denen sie sich zusammensetzen. Unterschiedliche Medienkulturen und Wissensordnungen werden so als Gefüge konkreter Praktiken, technischer Objekte und verteilter Handlungsmacht beschreibbar. Damit verwandelt sich nicht nur der Status der Subjekte, sondern auch der Status der Objekte des Wissens und der Wissenschaft. Gerade in Bezug auf letztere lässt sich seit einiger Zeit eine regelrechte Konjunktur neuer Begriffe und Denkansätze beobachten. Die Rede ist von Hybriden, Quasi-Objekten oder Grenzobjekten, die allesamt empfindlich an vormaligen Grenzziehungen – konkret/abstrakt, materiell/symbolisch, belebt/unbelebt, natürlich/künstlich – kratzen. Das Seminar widmet sich diesen Grenzobjekten mit einem Fokus auf die Kulturtechniken der Inskription, durch die Dinge und Daten in Spuren, Zeichen, Papieren, Dokumenten und Archiven materialisiert werden.

Voraussetzungen

Anmeldung per Mail an angelika.seppi@uni-weimar.de, aktive Mitarbeit, Übernahme einer Seminarleistung

Leistungsnachweis

Hausarbeit im Plenum oder einem der Seminare des Projektmoduls

Zielgruppe

Studierende B.A. Medienkultur (ab 3. Semester)


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2022 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz