Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
SoSe 2022

Klangsprachenentwicklung der elektroakustischen Musik - Einzelansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Fachmodul SWS 4
Veranstaltungsnummer 321210072 Max. Teilnehmer/-innen 14
Semester WiSe 2021/22 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus
Hyperlink  
Weitere Links http://uni-weimar.de
Sprache deutsch
Belegungsfrist
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Mo. 11:00 bis 13:30 wöch. von 18.10.2021  Coudraystraße 13 A - Klanglabor 011      
Gruppe [unbenannt]:
Zur Zeit keine Belegung möglich
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
keine öffentliche Person
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Master Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV29 - 6
Master Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV19, 4-Semester - 6
Master Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV19, 2-Semester - 6
Master Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV2021, 4-Semester - 6
Zuordnung zu Einrichtungen
Elektroakustische Kompos. & Klanggestaltung
Mediengestaltung/Medienkunst
Inhalt
Beschreibung

Lehrender: Tim Helbig

In diesem Kurs liegt der Fokus auf die Untersuchung des breiten Spektrums unterschiedlicher ästhetischer Ansätze elektroakustischer Musik sowie der Versuch, anhand verschiedener u.a. historisch entstandener Technologien eine gemeinsame Klangsprache zu beschreiben.
Darüberhinaus werden die eigenständigen Spielarten der elektroakustischen Künste (Klangkunst, Live-Elektronik, akusmatische Musik) hinsichtlich verwendeter Klangbearbeitungs-Werkzeuge sowie künstlerischer Diskurse im Verlauf des Semesters betrachtet.
Innerhalb des Kurses sollen zahlreiche Kompositionen gehört und analysiert werden. Dazu werden auch Analysen gelesen, Partituren angelegt sowie ein (kleiner) Kanon elektroakustischer Musik hergestellt.
Je nach Kurs- und Pandemieentwicklung soll zum Ende des Semesters ein Repertoire-Konzert stattfinden, in dem die Teilnehmenden des Kurses eine Auswahl an Werken über das SeaM-Lautsprecherorchester interpretiert.

Voraussetzungen

Einführung in elektroakustische Musik 1

Leistungsnachweis

aktive Teilnahme im Kurs, Hausaufgaben, Hausarbeit


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2021/22 , Aktuelles Semester: SoSe 2022

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz