Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
SoSe 2022

Einführung in die Geschichte und Theorie der Visuellen Kommunikation (Wissenschaftsmodul) - Einzelansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Wissenschaftliches Modul SWS 4
Veranstaltungsnummer 321230032 Max. Teilnehmer/-innen 40
Semester WiSe 2021/22 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus jedes 2. Semester
Hyperlink https://www.uni-weimar.de/de/kunst-und-gestaltung/professuren/geschichte-und-theorie-der-visuellen-kommunikation/
Sprache deutsch
Belegungsfrist
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Mi. 15:15 bis 16:45 wöch. 13.10.2021 bis 02.02.2022  Marienstraße 13 C - Hörsaal B      
Gruppe [unbenannt]:
Zur Zeit keine Belegung möglich
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Schwinghammer, Alexander , Dr.phil. verantwortlich
keine öffentliche Person
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Bachelor Visuelle Kommunikation (B.A.), PV19 1 - 1 6
Bachelor Medienkunst/Mediengestaltung (B.F.A.), PV19 1 - 3 6
Zuordnung zu Einrichtungen
Wissenschaftliche Lehrgebiete
Geschichte und Theorie der Visuellen Kommunikation
Fakultät Kunst und Gestaltung
Inhalt
Beschreibung

Die Veranstaltung nimmt die Rolle des Visuellen in der menschlichen Kommunikation in den Blick. Außerdem fragen wir, wie Menschen die Welt durch das Visuelle erfahrbach machen.

In der Veranstaltung wollen wir uns ebenso mit Alltagsphänomenen wie Werbung, Privatfotografie oder Leitsystemen als auch mit Formen künstlerischer und wissenschaftlicher Visualisierungen, sowie ihren historischen Bedingungen, ästhetischen Qualitäten und epistemischen Ansprüchen beschäftigen.

In der Vorlesung „Geschichte und Theorie der Visuellen Kommunikation” geht es um Praktiken und Techniken des Sehens und Sichtbarmachens – und die entsprechende Theoriebildung zu Prozessen medialer Wahrnehmung, Produktion und Reproduktion von Zeichenwelten sowie Wissensvisualisierung in einer globalen Medienkultur. Mit dem Ziel, „Visuelle Kommunikation” in der Gegenwart besser erfassen zu können, werden in der Überblicksvorlesung Entwicklungslinien nachgezeichnet, verschiedene - auch frühe - Formen der „Visuellen Kommunikation” vorgestellt und technische wie kulturelle Transformationsprozesse kennengelernt, welche  „Visuelle Kommunikation” geprägt haben und immer noch prägen.

Bemerkung

Diese Lehrveranstaltung ist verpflichtend für alls Bachelorstudierende der Visuellen Kommunikation im 1. Semester.

 

Dieses Wissenschaftsmodul besteht aus zwei Teilen. Die Vorlesung findet Mittwochs von 15:00-16:45 statt. Die Übung zum wissenschaftlichen Arbeiten, Schreiben und Präsentieren findet als Kompaktveranstaltung Ende Januar/Anfang Februar 2022 statt. Die Teilnahme an der Übung ist für Studierende, die nicht im 1. Semester Bachelor studieren, optional.

 

Leistungsnachweis

Hausarbeit und Präsentation

Zielgruppe

Bachelor Visuelle Kommunikation (1. Semester)

Bachelor Medienkunst/Mediengestaltung (1. Semester)


Offen für alle Studiengänge


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2021/22 , Aktuelles Semester: SoSe 2022

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz