Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
WiSe 2021/22

Die Kunst des Regieführens/ "ménage a trois" (Ma) - Einzelansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Projektmodul SWS 16
Veranstaltungsnummer 321120038 Max. Teilnehmer/-innen 16
Semester SoSe 2021 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen 16
Rhythmus einmalig
Hyperlink  
Sprache deutsch
Belegungsfrist
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Fr. 13:00 bis 17:00 Einzel am 16.04.2021        
Einzeltermine anzeigen
Fr. 13:00 bis 17:00 Einzel am 23.04.2021        
Einzeltermine anzeigen
Fr. 13:00 bis 20:00 Einzel am 30.04.2021        
Einzeltermine anzeigen
Sa. 10:00 bis 17:30 Einzel am 01.05.2021        
Einzeltermine anzeigen
Fr. 13:00 bis 20:00 Einzel am 28.05.2021        
Einzeltermine anzeigen
Sa. 10:00 bis 17:30 Einzel am 29.05.2021        
Gruppe [unbenannt]:
Zur Zeit keine Belegung möglich
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Liberta, Lena , Dipl.-Designer M.A.
Kissel, Wolfgang Otto Heinrich, Prof., Dipl. Film
keine öffentliche Person
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Master Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV29 - 18
Master Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV19, 4-Semester - 18
Master Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV19, 2-Semester - 18
Master Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV2021, 4-Semester - 18
Master Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV2021, 2-Semester - 18
Zuordnung zu Einrichtungen
Medien-Ereignisse
Medienkunst/Mediengestaltung
Universitätsentwicklung
Inhalt
Beschreibung

Im August 2021 jährt sich die Gründung des Weimarer Dreiecks zum 30. Mal. 1991 beschlossen die damaligen Außenminister der drei Länder Polen, Frankreich und Deutschland bei einem gemeinsamen Treffen in Weimar ein Gesprächsforum für europäische Zukunftsfragen zu gründen. Im Rahmen des Sommersemesters werden wir uns anlässlich des Jubiläums deshalb Kurzspielfilme oder narrative Musikvideos zum Thema "Ménage à trois"" realsieren. Die Preisgekrönten Filmregisseure Arne Feldhusen (u.a. "Tatortreiniger", "Vorsicht vor Leuten", "Magical Mystery" und Phillip Stölzl (u.a. "Der Medicus", Goethe! "Ich war noch niemals in New York") werden die Arbeiten an den von den Studierenden entwickelten Stoffen in der Vorbereitungsphase der Realisierung begleiten und Tipps im Bereich Schauspielführung, Kameraführung und Schnitt geben.  Neben den festen Terminen wird es weitere Konsultationstermine für die Teams geben. Drehzeitraum ist Juni, Schnittzeitraum Juli. Die Präsentation ausgewählter Filme findet in Zusammenarbeit mit dem LICHTHAUS.Kino bei einem Open Air Event am 07.08.21 statt. Die Bewerbungen für den Kurs erfolgen bitte bis zum 06.04.21 um 18Uhr mit einer Ideenskizze/Pitch/Kurzexposé (Halbe-1 Seite), einer writers note (höchstens 10 Zeilen) und einer kurzen Beispielszene (1 Seite) an lena.liberta@uni-weimar.de 

Das Thema  "Ménage à trois"/ Weimarer Dreieck kann frei interpretiert werden. Die Bewerbungen können gern im Regie-Buch-Kamerateam erfolgen.

ONLY IN GERMAN



Bemerkung

Gastdozenten: Philipp Stölzl, Arne Feldhusen


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2021 , Aktuelles Semester: WiSe 2021/22

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz