Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
SoSe 2021

Architekturen der Katastrophen, Krankheiten und Krisen - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Projektmodul SWS 8
Veranstaltungsnummer 121120501 Max. Teilnehmer/-innen 15
Semester SoSe 2021 Zugeordnetes Modul Architektur, M.Sc. PO 2020
Projektmodul - Entwurf
Architektur, M.Sc. PO 18
Projektmodul - Entwurf
Architektur, M.Sc. PO 14
Projektmodul - Entwurf

Urbanistik, M.Sc. PO 2020 4-semestrig
Wahlpflichtmodul
Urbanistik, M.Sc. PO 2020 2-semestrig
Wahlpflichtmodul
Urbanistik, M.Sc. PO 2017 4-semestrig
Wahlpflichtmodul
Erwartete Teilnehmer/-innen 15
Rhythmus einmalig
Hyperlink  
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Do. 09:15 bis 16:45 wöch. 08.04.2021 bis 08.07.2021         
Gruppe [unbenannt]:
 
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Meier, Hans-Rudolf, Prof., Dr.phil.habil. begleitend
Angermann, Kirsten verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Master Urbanistik (M.Sc.), PV 2020, 4-Semester 1 - 3 12
Master Urbanistik (M.Sc.), PV 2020, 2-Semester 1 - 2 12
Master Urbanistik (M.Sc.), PV 17, 4-Semester 1 - 3 12
Master Architektur (M.Sc.), PV2020 1 - 3 12
Master Architektur (M.Sc.), PV18 1 - 3 12
Master Architektur (M.Sc.), PV14 1 - 3 12
Zuordnung zu Einrichtungen
Denkmalpflege und Baugeschichte
Inhalt
Beschreibung

Es ist evident, dass Architekturgeschichte für gewöhnlich chronologisch vermittelt wird. Man kann die Architektur- und Stadtbaugeschichte jedoch auch entlang von Erfindungen, Entdeckungen oder Entwicklungen von Materialen und Konstruktionsweisen, entlang von politischen Umbrüchen oder religiösen Konjunkturen erzählen – und auch anhand von Katastrophen, Krankheiten und Krisen. So kann man den Städtebau des Mittelalters kaum ohne die Pestepidemien denken, ist die Stadtanlage Venedigs nicht ohne die andauernde Flutgefahr zu verstehen oder hatte Tuberkulose einen nicht unerheblichen Einfluss auf die Architektur der Moderne. 

 

Die noch andauernde Corona-Pandemie fordert heraus, über ihre derzeitigen und zukünftigen Implikationen auf die architektonische und städtebauliche Praxis nachzudenken. Aus der Sicht von Architekturgeschichte und Denkmalpflege ist hierbei der Blick in die Geschichte derjenige, der die Gegenwart verstehen hilft und auch für zukünftiges Handeln fruchtbar gemacht werden kann. 

 

Wir möchten uns im Rahmen des wissenschaftlichen Projektes daher auf die historischen Spuren vorangegangener Katastrophen, Krankheitsausbrüche und Krisen begeben und dies architektur- und/oder stadtbaugeschichtlich nachvollziehen oder deren bauliche Zeugnisse denkmalkundlich betrachten. 

Vermittelt werden sollen dabei neben der thematischen Fokussierung die einzelnen Schritte des wissenschaftlichen Arbeitens, von der Themenfindung und Entwicklung einer wissenschaftlichen Fragestellung über die Recherche und Ausarbeitung bis zur Präsentation einer schriftlichen Forschungsarbeit. 

Literatur

Weitere Literatur wird im Rahmen des Projektes ausgegeben bzw. im Semesterapparat verfügbar gemacht.

Camus, Albert: Die Pest, Bad Salzig 1949. 

Colomina, Beatriz: X-ray architecture, Zürich 2019. 

Ferrigni, Ferruccio et al.: Ancient Buildings amd Earthquakes. The Local Seismic Culture approach: principles, methods, potentialities (Centro Universitario Europeo per in Beni Culturali Ravello, Rischio sismico e patrimonio culturale 1), Bari 2005

Groh, Dieter / Kempe, Michael / Mauelshagen, Franz (Hg.): Naturkatastrophen. Beiträge zu ihrer Deutung, Wahrnehmung und Darstellung in Text und Bild von der Antike bis ins 20. Jahrhundert. Literatur und Anthropologie 13, Tübingen 2003.

Koch, Tom: Disease maps. Epidemics on the ground, Chicago 2011.

Meier, Hans-Rudolf / Petzet, Michael / Will, Thomas (Hg.): Cultural Heritage and Natural Disasters. Risk Preparedness and the Limits of Prevention. ICOMOS Heritage@RiskSonderband 2007, Dresden 2008.

https://www.icomos.org/images/Cultural_Heritage_and_Natural_Disasters.pdf

Ranft, Andreas / Selzer, Stephan (Hg.): Städte aus Trümmern. Katastrophenbewältigung zwischen Antike und Moderne, Göttingen 2004

Sick Architecture, e-flux Architecture, November 2020. 

https://www.e-flux.com/architecture/sick-architecture/

Vasold, Manfred: Grippe, Pest und Cholera. Eine Geschichte der Seuchen in Europa,  2. Aufl. Stuttgart 2015. 

Weizman, Eyal/Weizman, Ines: Before and after. Documenting the architecture of disaster, London 2014. 

Leistungsnachweis

aktive Teilnahme, mündliche Präsentation im Rahmen von Zwischenkritiken und Endkritik, schriftliche Ausarbeitung einer Forschungsfrage als Aufsatz/Hausarbeit und grafische Darstellung als wissenschaftliches Poster

Zielgruppe

M.Sc.A

M.Sc.U


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 6 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2021 gefunden:
Wahlpflichtmodule  - - - 1
Projekt-Module  - - - 2
Projekt-Module  - - - 3
Projekt-Module  - - - 4
Wahlpflichtmodule  - - - 5
Wahlpflichtmodule  - - - 6

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz