Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
WiSe 2020/21

Listening (Cultures) - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Projektmodul SWS 16
Veranstaltungsnummer 320220019 Max. Teilnehmer/-innen 16
Semester WiSe 2020/21 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus
Hyperlink https://cloud.uni-weimar.de/s/kTmH2dFztbH7D7i
Weitere Links http://www.experimentellesradio.de
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Di. 09:15 bis 12:30 wöch. von 03.11.2020  Steubenstraße 8, Haus A - Projektraum 601  

Präsenztermine:
10.11. (Audiowalks u.a.) 30.11. (Achtung Montag!) und 1.12. (Workshop Deep Listening) ev. 17.11. / 5.1. (Exkursion) 12.01 und 13.01. (Achtung Mittwoch) (Workshop Beatriz Ferreyra) 01.-03.02. 48h-Sendung


Moodle/BBB-Termine:
3.11. /(17.11.)/24.11./8.12./(5.1.) usw.

 
Gruppe [unbenannt]:
 
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Singer, Nathalie, Prof., Magister Artium
Langheim, Jason , M.F.A.
Moormann, Frederike Leonie , M.A.
keine öffentliche Person
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Bachelor Architektur (B.Sc.), PV14 5 - 6 12
Bachelor Architektur (B.Sc.), PV18 5 - 6 12
Bachelor Visuelle Kommunikation (B.F.A.), PV29 -
Bachelor Visuelle Kommunikation (B.F.A.), PV28 -
Bachelor Visuelle Kommunikation (B.A.), PV19 -
Bachelor Visuelle Kommunikation (B.A.), PV16 -
Bachelor Visuelle Kommunikation (B.A.), PV13 -
LA Gymnas./1.Staatspruef. Lehramt an Gymnasien 1. Fach Kunsterziehung, PV29 -
LA Gymnas./1.Staatspruef. Lehramt an Gymnasien Doppelfach Kunst, PV29 -
Bachelor Medienkunst/Mediengestaltung (B.F.A.), PV29 -
Bachelor Medienkunst/Mediengestaltung (B.F.A.), PV19 -
Bachelor Mediengestaltung (B.F.A.), PV27 -
Diplom Freie Kunst (Dipl.), PV25 -
Zuordnung zu Einrichtungen
Experimentelles Radio
Medienkunst/Mediengestaltung
Inhalt
Beschreibung

weitere Lehrende: diverse internationale Gäste

 

Are you hearing while you listen? ist eine der Fragen, mit der die amerikanische Komponistin Pauline Oliveros im Rahmen ihrer Hörschule Deep Listening die Teilnehmer zur Reflexion über das Hören anregte. Die Fragen nach dem Unterschied zwischen Hören und Zuhören zu stellen mag banal erscheinen, hat aber neben Komponisten auch viele Theoretiker wie z.B. den französischen Philosophen Jean-Luc Nancy oder Roland Barthes beschäftigt. Der Pionier der konkreten Musik Pierre Schaeffer erfand durch die Methode des Reduzierten Hörens im Paris der 40er Jahren sogar eine eigene kompositorische Praxis während der kanadische Komponist Murray Schafer in den 70er Jahren die Bewegung der akustischen Ökologie gründete. In diesem Projekt werden wir uns dem Phänomen des (Zu)Hörens nähern, grundlegende Theorien der Listening Cultures und verschiedene Schulen des Hörens praktisch kennenlernen, uns anhand des Walkman Effekts von Hosokawa den heutigen Ansätzen mobiler Hörkulturen nähern oder die Methode der Oral History für die künstlerische Praxis erforschen. Kurz: uns mit der Rolle der Kulturtechnik des Hörens für die künstlerische Produktion, ihrer Verantwortung und ihrem Potential für den gesellschaftlichen Wandel auseinandersetzen.

Geplant sind praktische Workshops mit Michael Reiley/Paolo Thorsen-Nagel (Deep Listening) und mit der 80jährigen Pionierin elektroakustischer Musik Beatriz Ferreyra (Solfège der Klangobjekte, reduziertes Hören), diverse Audiowalks und kleine Exkursionen in die nähere Umgebung (z.B. nach Leipzig in ein 3D-Surround-Studio), sowie ein Austausch mit der Hochschule der Bildenden Künste/Athen.

Die Kurse finden nach momentaner Planung 50% Online und 50% in Präsenz statt und sind für Studierende aller Disziplinen geöffnet, leider wegen der Hygienebestimmungen teilnehmerbegrenzt.

 

Voraussetzungen

Anmeldung mit Motivationsschreiben bis 27.10.20 an nathalie.singer@uni-weimar.de
Produktionserfahrungen oder parallele Teilnahme an Einführungskursen wie baukasten I oder On Air u.a.

Leistungsnachweis

Anwesenheit an Plenum und Workshops, Abgabe der Übungen, künstlerische Arbeit mit Dokumentation und Präsentation

Zielgruppe

Auch für Studierende der Architektur und Urbanistik oder der Medienwissenschaft geöffnet


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 7 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:
3. Studienjahr  - - - 1
3. Studienjahr  - - - 2
Projektmodule  - - - 3
Projektmodule  - - - 4
Projektmodule  - - - 5
Projektmodule  - - - 6

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz