Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
WiSe 2020/21

Vom Feld auf die Haut - Die textile Kette und Nachhaltigkeit verstehen (Theorie) - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Fachmodul/Fachkurs SWS
Veranstaltungsnummer 910008 Max. Teilnehmer/-innen 20
Semester SoSe 2020 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus einmalig
Hyperlink  
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Mo. 17:00 bis 18:30 wöch.        
Gruppe [unbenannt]:
 
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Beier, Silvio, Prof., Dr.-Ing. verantwortlich
Hilbel, Rebecca Erika begleitend
Mänz, Katharina , B. A. begleitend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Bachelor Architektur (B.Sc.), PV18 - 3
Bachelor Architektur (B.Sc.), PV28 - 3
Bachelor Bauingenieurwesen (B.Sc.), PV19 - 3
Diplom Freie Kunst (Dipl.), PV25 - 3
Bachelor Management [BII] (B.Sc.), PV19 - 3
Bachelor Medieninformatik (B.Sc.), PV 17 - 3
Bachelor Medieninformatik (B.Sc.), PV 29 - 3
Bachelor Medienkultur (B.A.), PV19 - 3
Bachelor Medienkultur (B.A.), PV29 - 3
Bachelor Medienkunst/Mediengestaltung (B.F.A.), PV29 - 3
Bachelor Produkt-Design (B.A.), PV16 - 3
Bachelor Produkt-Design (B.F.A.), PV28 - 3
Bachelor Umweltingenieurwissenschaften (B.Sc.), PV19 - 3
Bachelor Visuelle Kommunikation (B.F.A.), PV29 - 3
Zuordnung zu Einrichtungen
Fakultät Bauingenieurwesen
Technologien urbaner Stoffstromnutzungen
Inhalt
Beschreibung

Konventionelle Baumwolle vs. Regionalen Hanffasern - Was kann Nachhaltigkeit bedeuten in Zeit der Fast Fashion?

In diesem Bauhaus.modul wird die Komplexität der (intransparenten) textilen Lieferkette untersucht und ein Bewusstsein für Schwachstellen geschaffen. Ziel ist es, im Laufe des Seminars den gesamten Lebenszyklus eines Kleidungsstücks zu verstehen und zu hinterfragen.

Studierende aller Fachbereiche sind eingeladen am Modul teilzunehmen. Aspekte des Umweltschutzes werden aus einfach verständlicher ingenieurtechnischer Sicht, aber auch aus ethischen und sozialen Perspektiven analysiert sowie unter künstlerisch, gestalterischen Gesichtspunkten betrachtet.

Das Fachmodul/Werkmodul kann unabhängig von dem Praxismodul: „Vom Feld auf die Haut“ belegt werden. Im Verbund werden 6LP erreicht.

Bemerkung

Zur Anmeldung für das Modul sendet eine kurze Mail mit eurer Motivation an: rebecca.erika.hilbel@uni-weimar.de und katharina.maenz@uni-weimar.de

Maximal sind 20 Teilnehmer möglich.

Leistungsnachweis

Präsentation


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz