Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
WiSe 2020/21

BauHausBühne - Einzelansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Workshop SWS 4
Veranstaltungsnummer 120120203 Max. Teilnehmer/-innen 30
Semester SoSe 2020 Zugeordnetes Modul Architektur, M.Sc. PO 18
Wahlmodul
Architektur, M.Sc. PO 14
Wahlmodul

Urbanistik, M.Sc. PO 17 4-semestrig
Wahlpflichtmodul
Urbanistik, M.Sc. PO 17 2-semestrig
Wahlpflichtmodul
Erwartete Teilnehmer/-innen 10
Rhythmus einmalig
Hyperlink  
Sprache deutsch
Belegungsfristen
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Fr. 13:30 bis 16:45 wöch. 08.05.2020 bis 10.07.2020         
Gruppe [unbenannt]:
Zur Zeit keine Belegung möglich
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Schmitz-Gielsdorf, Klaus , Dipl.-Ing. Master of Science
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Master Urbanistik (M.Sc.), PV 17, 4-Semester 2 - 3 6
Master Architektur (M.Sc.), PV18 2 - 3 6
Master Architektur (M.Sc.), PV14 2 - 3 6
Master Urbanistik (M.Sc.), PV 17, 2-Semester 2 - 2 6
Zuordnung zu Einrichtungen
Baumanagement und Bauwirtschaft
Inhalt
Beschreibung

Wird die Pandemie in Zukunft unsere Sozialleben beeinflussen und beeinträchtigen?

Wie wirkt sich das auf unsere Zukunftspläne aus?

Wird die Isolation unsere Wahrnehmung der Bürgerrechte verändern?

Werden Bars jemals wieder geöffnet sein?

Wir wollen über diese Themen sprechen und wir wollen es gemeinsam tun.

Wir wollen eine gemeinsame Aufführung des virtuellen Theaters schaffen, von der Tradition der BauHaus.Bühne profitieren und sie in den digitalen Raum übersetzen, um einige der dringlichsten Probleme unserer heutigen Zeit anzugehen.

Ausgehend von Oscar Schlemmers Fußstapfen zielt das Projekt darauf ab, ein Stück zu realisieren, das sie überwindet und zur Neuinterpretation der Bauhaus-Theatertradition in einer zeitgenössischen Perspektive beiträgt. Zu diesem Zweck werden die vielfältigen Schlüsselkompetenzen und Themen, die durch unterschiedliche individuelle und akademische Ansätze hervorgebracht werden, einen grundlegenden Beitrag zur Schaffung eines organischen Diskurses darstellen.

Zielgruppe

interdisziplinär, für alle Fakultäten offen.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz