Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
WiSe 2019/20

Die chromatische Moderne, oder eine Archäologie der Farbe - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar SWS 4
Veranstaltungsnummer 119222501 Max. Teilnehmer/-innen 20
Semester WiSe 2019/20 Zugeordnetes Modul Architektur, M.Sc. PO 18
Wahlpflichtmodul - Theorie
Architektur, M.Sc. PO 14
Wahlpflichtmodul - Theorie
Architektur, M.Sc. PO 13
Wahlpflichtmodul - Theorie
Architektur, M.Sc. PO 11
Wahlpflichtmodul - Theorie

MediaArchitecture, M.Sc. PO 18
Theoriemodul - Architekturtheorie

Urbanistik, M.Sc. PO 17 - 2-semestrig
Wahlpflichtmodul
Urbanistik, M.Sc. PO 17 - 4-semestrig
Wahlpflichtmodul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus
Hyperlink  
Sprache deutsch/englisch
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Mi. 17:00 bis 18:30 wöch. 16.10.2019 bis 29.01.2020  Geschwister-Scholl-Str.8A - Seminarraum 002     30.10.2019: Exkursion Dessau
06.11.2019: Exkursion Stuttgart
-. 08:00 bis 22:00 BlockWE 29.12.2019 bis 03.01.2020     

Exkursion Israel (optional)

 
Gruppe [unbenannt]:
 
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Weizman, Ines, Prof.(Jun.Prof.), Dr. phil. verantwortlich
Kletti, Holger , Dr. rer. nat. begleitend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Master Urbanistik (M.Sc.), PV 17, 4-Semester 1 - 3 6
Master Urbanistik (M.Sc.), PV 17, 2-Semester 1 - 3 6
Master MediaArchitecture (M.Sc.), PV18 1 - 3 6
Master Architektur (M.Sc.), PV18 1 - 3 6
Master Architektur (M.Sc.), PV14 1 - 3 6
Master Architektur (M.Sc.), PV13 1 - 3 6
Master Architektur (M.Sc.), PV11 1 - 3 6
Zuordnung zu Einrichtungen
Architekturtheorie
Inhalt
Beschreibung

Ziel dieses Seminares ist es, fachübergreifend analytische und dokumentarischen Methoden im Bezug auf Farblichkeit und Materialität zu untersuchen. Wir werden uns mit Techniken, die Archäologie, Konservierung und Mineralogie verbinden, beschäftigen, um spezifische Materialeigenschaften, Werkstoffe und Wirkungen von Farbmaterialitäten von ihrer ästhetischen bis zu ihrer chemischen Zusammensetzung zu erforschen.

Mit Hilfe von Film- und digitalen Dokumentationstechniken sollen Gebäude sowohl als materielle wie auch als mediale Realität erkundet werden. Durch unterschiedliche Experten, werden wir konventionelle und neueste Methoden ermitteln, wie zum Beispiel Denkmalpfleger die Textur von Materialoberflächen betrachten und durch die Tiefe der Wände versuchen, materielle Hinweise zu finden, die wiederum mit Dokumenten, Plänen, Fotos, Notizen und Korrespondenzen untermauert und in einem architektonischen Modell rekonstruiert werden können.

Das Konzept für dieses Seminar entstand im Kontext der Recherchen über das Liebling-Haus, ein Gebäude, das 1936 in Tel Aviv von Dov Karmi gebaut wurde und das im September 2019 als White City Center eröffnet wurde. Dieses Gebäude wurde seit 2015 umfangreich recherchiert und renoviert, wobei im Laufe dieser Arbeit eher die Materialität des Gebäudes – und nicht allein der Architekt oder seine Bewohner – als Protagonist und Dokument der Migrationsbewegungen in den Fokus getreten ist. Um die materielle Geschichte des Gebäudes zu rekonstruieren, wurden unterschiedlichste Fachleute einberufen, um ihre Expertisen auf dem Gebiet der Restaurierung, Baustoffkunde und Materialgeschichte zu erhalten. Entstanden ist nicht nur ein intensives Netzwerk, sondern auch eine Vielschichtigkeit der Deutungen der wissenschaftlichen Funde, die in diesem Seminar fachübergreifend vertieft werden sollen.

Wir werden in einer Reihe von Seminaren, Ausstellungsbesichtigungen und Workshops ein breites Spektrum der Analyse von Goethes Farbenlehre, dem historischen Konflikt zwischen Naturfarben und synthetischen Farben und spezielle Untersuchungen von Farbmaterialitäten, akkumulierten Materialgeschichten und Herstellungsprozessen erkunden.

Bemerkung

Zusätzlich zum Seminar werden zwei Exkursionen angeboten (Dessau, Weißenhofsiedlung Stuttgart). Optional können Studierende an einer Exkursion nach Tel Aviv/ Haifa teilnehmen. (siehe Semesterplan)

Leistungsnachweis

Visuelle Präsentation nach Absprache, Dokumentation einer Farbanalyse, ca. 5.000 Wörter


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 9 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:
Wahlpflichtmodule  - - - 1
Theorie  - - - 2
Architekturtheorie  - - - 3
Theorie  - - - 4
Theorie  - - - 5
Theorie  - - - 6
Wahlpflichtmodule  - - - 7
Master  - - - 9

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz