Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
SoSe 2021

Achtung Sendung! aka Audiobaukasten I - Einzelansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Werk-/Fachmodul SWS 4
Veranstaltungsnummer 319250001 Max. Teilnehmer/-innen 12
Semester WiSe 2019/20 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus
Hyperlink  
Weitere Links http://www.experimentellesradio.de
Sprache deutsch/englisch
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Mo. 16:30 bis 19:00 wöch. von 14.10.2019  Marienstraße 5 - Radiostudio      
Einzeltermine anzeigen
Mi. 10:00 bis 12:30 wöch. von 16.10.2019  Steubenstraße 8, Haus A - Projektraum 601      
Gruppe [unbenannt]:
Zur Zeit keine Belegung möglich
 
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Bachelor Mediengestaltung (B.F.A.), PV27 -
Bachelor Medienkunst/Mediengestaltung (B.F.A.), PV29 -
Zuordnung zu Einrichtungen
Medienkunst/Mediengestaltung
Experimentelles Radio
Inhalt
Beschreibung

Lehrende: Maximilian Kraus, Lefteris Krysalis

 

Das es sich bei der Abkürzung EQ nicht ausschließlich um den emotionalen Intelligenzquotienten handelt oder die Ratio nicht nur zu vernunftgeleiteten Gedanken führt, sondern die beiden Dinge auch etwas mit Frequenz und Pegel von Audiosignalen zu tun haben, erfahrt ihr in diesem Kurs. Wir setzen uns in praktischen Übungen mit den Grundlagen der Audiotechnik auseinander. Ziel ist es die Scheu vor den Reglern und Knöpfen in den Produktionsstudios des Experimentellen Radios zu verlieren.

Aus diesem Grund werden die Studierenden in die Produktionsstätten am Lehrstuhl für Experimentelles Radio der Bauhaus-Universität eingeführt, die das Studio M5 und B11 sind. In den ersten Kursstunden erhalten die Studierenden eine Einführung in die Geschichte der Musik- und Radioproduktion. Außerdem werden sie im Studio M5 in die wesentlichen Arbeitsschritte eingeführt. Darüber hinaus müssen die Studierenden wöchentlich eine Radiosendung ausstrahlen und die notwendigen Grundlagen der Radioproduktion kennenlernen. Später wird sich der Kurs mehr auf eigenständige Produktionen mit Einführungen in Aufnahme, Schnitt und Postproduktion konzentrieren.

Der Audiobaukasten wird von 2 erfahrenen Tutoren geleitet, wobei der Kurs in 2 Teile unterteilt ist. Im Montagskurs geht es um die live-Erfahrung im Studio. Sendungen produzieren, vor und hinter dem Mikrophon für eine Radiosendung Verantwortung zeigen, Musikauswahltreffen usw. Im Mittwochskurs geht es um Studio- und Aufnahmetechniken, Mixen, Bearbeiten sowie um die Geschichte des Radios.

Dieser Kurs wird zweisprachig sein. Daher kann der erste Teil auf Deutsch oder Englisch gehalten werden, während der zweite Teil hauptsächlich auf Englisch sein wird.

Dieser Kurs ist ausschließlich als Einführungskurs für Studierende gedacht, die Projekte am Experimentellen Radio vorhaben. Falls Plätze frei bleiben, ist ein Nachrücken möglich.

Darüber hinaus gibt es den Kurs "On Air" bei Maximilian Netter, der offen für alle anderen ist.

Leistungsnachweis

regelmäßige Teilnahme, regelmäßige Produktion kleinerer Audioarbeiten

Zielgruppe

BA MKG


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20 , Aktuelles Semester: SoSe 2021

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz