Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
WiSe 2019/20

»Creative Coding« – Introduction to Hybrid Web Technologies - Einzelansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Fachmodul SWS 4
Veranstaltungsnummer 319210003 Max. Teilnehmer/-innen 25
Semester WiSe 2019/20 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus
Hyperlink  
Weitere Links http://www.uni-weimar.de/medien/wiki/IFD:CreativeHybridWeb
Sprache englisch
Belegungsfrist Fak. Kunst und Gestaltung    01.10.2019 - 08.10.2019   
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Mi. 09:15 bis 12:30 wöch. von 16.10.2019  Marienstraße 7 B - Seminarraum 103      
Gruppe [unbenannt]:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
N.N., 
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Master MediaArchitecture (M.Sc.), PV18 1 - 3 6
Master MediaArchitecture (M.Sc.), PV14 1 - 3 6
Master Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV29 -
Zuordnung zu Einrichtungen
Interface Design
Medienkunst/Mediengestaltung
Inhalt
Beschreibung

Die Lehrveranstaltung soll einen ersten Einblick in webbasierte Technologien (HTML, CSS und Programmiersprache JavaScript) vermitteln und speziell Studierende ansprechen, die nicht aus der Informatik kommen. Hierfür eignen sich Methoden wie z.B. »Creative Coding für Gestalter«, um durch eine entsprechend didaktische Vermittlung die Einstiegshürde so niedrig wie möglich zu halten und dabei gleichzeitig einen interdisziplinären Ansatz zu bieten und die umfangreichen praktischen und gestalterischen Möglichkeiten dieser grundlegenden Technologien aufzuzeigen.

Webbasierte Technologien werden in vielen Disziplinen und Anwendungen als grundlegende funktionale Struktur angewendet. So sind nicht nur klassische bildschirmbasierte Webanwendungen, sondern auch mobile Apps (Hybride Technologien), Anwendungen für Architekten (AR/VR) und Generative Gestaltung, Echtzeit-Kommunikationsanwendungen und -Schnittstellen sowie elektronische Applikationen (Physical Computing, Internet of Things) Anwendungsfelder für webbasierte Technologien. Das Modul soll einen niederschwelligen Einstieg und ersten Überblick und dadurch später weitere, autodidaktische Beschäftigung mit dem Themenfeld ermöglichen.

Literatur

http://www.uni-weimar.de/medien/wiki/IFD:CreativeHybridWeb

Bemerkung

Termin der ersten Veranstaltung wird noch bekannt gegeben

Leistungsnachweis

Regelmäßige Anwesenheit, aktive Kursbeteiligung, Einreichung eines Semesterprojekts

Zielgruppe

Medienkunst/-gestaltung, Media Art & Design,Media-Architecture, Kunst und Gestaltung, Architektur und Urbanistik, Medien


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 5 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:
Interface Design  - - - 1
Fachmodule  - - - 2

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz