Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
WiSe 2019/20

SCHÖNER SCHEITERN: DIE DREI LÜGEN DER MALEREI - Einführung in experimentelle Techniken, Form- und Bildfindungsstrategien - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Fachmodul SWS
Veranstaltungsnummer 319110024 Max. Teilnehmer/-innen 18
Semester SoSe 2019 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus
Hyperlink  
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Mo. 10:00 bis 15:00 wöch. von 08.04.2019  Geschwister-Scholl-Str. 7 - Atelier - FK allgemein 010/011      
Einzeltermine anzeigen
Di. 08:00 bis 18:00 wöch. von 09.04.2019  Geschwister-Scholl-Str. 7 - Atelier - FK allgemein 010/011      
Einzeltermine anzeigen
Mi. 08:00 bis 18:00 wöch. von 10.04.2019  Geschwister-Scholl-Str. 7 - Atelier - FK allgemein 010/011      
Einzeltermine anzeigen
Do. 08:00 bis 18:00 wöch. von 11.04.2019  Geschwister-Scholl-Str. 7 - Atelier - FK allgemein 010/011      
Einzeltermine anzeigen
Fr. 08:00 bis 18:00 wöch. von 12.04.2019  Geschwister-Scholl-Str. 7 - Atelier - FK allgemein 010/011      
Gruppe [unbenannt]:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Gunstheimer, Jana, Professorin verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Diplom Freie Kunst (Dipl.), PV25 2 - 8 6
LA Gymnas./1.Staatspruef. Lehramt an Gymnasien 1. Fach Kunsterziehung, PV91 1 - 9 6
LA Gymnas./1.Staatspruef. Lehramt an Gymnasien Doppelfach Kunst, PV29 1 - 9 6
Bachelor Produkt-Design (B.A.), PV13 1 - 7 6
Bachelor Produkt-Design (B.F.A.), PV28 1 - 7 6
Master Produkt-Design/Nachhaltige Produktkulturen (M.A.), PV13, 4-Semester 1 - 6
Master Produkt-Design/Nachhaltige Produktkulturen (M.A.), PV13, 4-Semester 1 - 3 6
Bachelor Visuelle Kommunikation (B.A.), PV13 1 - 7 6
Bachelor Visuelle Kommunikation (B.F.A.), PV29 1 - 7 6
Master Visuelle Kommunikation/Visuelle Kulturen (M.A.), PV13, 2-Semester 1 - 6
Master Visuelle Kommunikation/Visuelle Kulturen (M.A.), PV13, 4-Semester 1 - 3 6
Master Visuelle Kommunikation/Visuelle Kulturen (M.F.A.), PV29 1 - 3 6
Zuordnung zu Einrichtungen
Freie Kunst
Experimentelle Malerei und Zeichnung
Fakultät Kunst und Gestaltung
Inhalt
Beschreibung

Verantwortlicher Lehrender: Roman Liska (Künstlerischer Mitarbeiter bei Prof. Jana Gunstheimer)

 

Den Studierenden soll vermittelt werden, wie wir uns diverse Techniken aneignen und Strategien entwickeln können, um diese auf subversive Art und Weise zu verwenden, so dass Experimentation und Prozess im Mittelpunkt der Arbeit stehen. Anstatt eine auf Ergebnisse fixierte Herangehensweise zu verfolgen, liegt der Fokus hier auf der Möglichkeit des Scheiterns als Chance. Der experimentelle Ansatz soll formelhaftes Arbeiten aufbrechen und eine frische Ausgangslage eröffnen auf deren Basis neue Erkenntnisse gewonnen werden können. Diese Forschung dient dem Aufbau bzw. der Erweiterung des eigenen Repertoires und trägt zur Entwicklung einer eigenen künstlerischen Ausdrucksform bei. Zwischenergebnisse sowie Werkzeuge und Techniken können auch untereinander ausgetauscht werden damit in neuen Kombinationen kollaborative Ergebnisse entstehen können. Im Kern findet der Kurs in einem laborartigen Atelier statt, wird jedoch ggf. unter Zuhilfenahme der Werkstätten und anderer Örtlichkeiten ergänzt.

 

Auf der Grundlage einführender Vorträge zu den unten genannten Themenschwerpunkten erarbeiten die Studierenden gemeinsam in Gruppen unter Anleitung Referate zu einzelnen künstlerischen Positionen und/oder entwickeln Workshops zur theoretischen und/oder praktischen Erforschung der jeweiligen Techniken und Strategien. Begleitend finden ggf. Exkursionen zu thematisch korrespondierenden Ausstellungen statt. Die im Rahmen der jeweiligen Workshops enstandenen Arbeiten werden im Plenum besprochen und intern nach Möglichkeit in einer Ausstellung präsentiert.

 

Themenschwerpunkte:

 

Surrealistisches und Phänomenologisches Zeichnen: Experimentieren mit Technologie, Naturwissenschaft, und Phantasmagorie

Salvador Dali, Olafur Elliasson, Carsten Nikolai, Miltos Manetas, Hugh Scott Douglas

Fläche und Form: Formfindung und Komposition, Strategien zum Arbeiten mit (körperlichen oder materiellen) Einschränkungen

Henri Matisse, Kara Walker, Elsworth Kelly, Lucio Fontana, Angela de la Cruz

Mark-making: Prozessorientierte Strategien in der Kunst, Werkzeuge und Techniken als Strategie zur Bildgebung

Hans Hartung, Jackson Pollock, Cai Guo-Qiang, David Hammons

Body Art: Der Körper als Medium und Werkzeug in Malerei und Zeichnung

Yves Klein, Ana Mendieta, Hermann Nitsch, rituelle Körperbemalungen

Open Air: Natur als Leinwand

Robert Smithson, Richard Long, James Turell, Michael Heizer

Instructions: linguistische und mathematische Modelle als visuelles Ausdruckmittel in der konzeptuellen Zeichnung und Malerei

Sol Lewitt, Joseph Kosuth, Lawrence Weiner, Hanne Darboven, Jorinde Voigt, Yoko Ono

Drawing Restraint: Zeichnung als performatives Medium im dreidimensionalen Raum

Matthew Barney, Yoko Ono, Aaron Young, Claire Fontaine

Beyond the Frame: Skulpturale Ansätze in Malerei und Zeichung

Supports/Surfaces, Frank Stella, Richard Tuttle, Karla Black

Quilts, Rugs, Tapestires and other Haptic Threads; weben, nähen, sticken, tuften, färben

Alighiero Boetti, Ghada Amer, Rosemarie Trockel, Ethan Cook, Gee‘s Bend Quiltmakers, African wax printing

Drawing as Vision: Zeichnung als Entwurf für Installation, Bühnenbild und Kostüm

Christo und Jeanne-Claude, Oskar Schlemmer, Robert Rauschenberg

Bemerkung

Eine parallele Teilnahme am Projekt „Experimentelle Malerei und Zeichnung” bei Prof. Jana Gunstheimer empfiehlt sich, da die Ergebnisse im Fachkurs auch im Projekt besprochen werden.

 

Das 1. Treffen findet am 15.04.2019 um 10 Uhr statt!

Leistungsnachweis

Fachkursschein


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2019 , Aktuelles Semester: WiSe 2019/20

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz