Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
WiSe 2019/20

Graduiertenkolloquium für Ph.D. - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Wissenschaftliches Modul SWS 1
Veranstaltungsnummer Max. Teilnehmer/-innen
Semester SoSe 2019 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus jedes Semester
Hyperlink  
Sprache deutsch/englisch
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Mo. 09:30 bis 18:30 Einzel am 08.04.2019        
Einzeltermine anzeigen
Mo. 09:30 bis 18:30 Einzel am 24.06.2019        
Einzeltermine anzeigen
Di. 16:00 bis 20:00 Einzel am 25.06.2019 Marienstraße 14 - Seminarraum 221      
Gruppe [unbenannt]:
 
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Hartmann, Frank, Prof., Dr.phil.habil. verantwortlich
Lüthy, Michael, Prof., Dr.phil.habil. verantwortlich
Toland, Alexandra Regan, Jun.Prof., Dr.phil. verantwortlich
Willmann, Jan Sebastian, Jun.Prof., Dr.sc.techn. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Strukturiertes Prom.-Stud Freie Kunst (Ph.D.), PV28 1 - 4 6
Strukturiertes Prom.-Stud Kunst und Design (Ph.D.), PV28 1 - 4 6
Strukturiertes Prom.-Stud Kunst und Design / Freie Kunst / Medienkunst (Ph.D.), PV11 1 - 4 6
Zuordnung zu Einrichtungen
Fakultät Kunst und Gestaltung
Wissenschaftliche Lehrgebiete
Inhalt
Beschreibung

Im Graduiertenkolloquium stellen die Ph.D.-Studierenden die im Laufe des Studiums insgesamt dreimal zu absolvierenden Zwischenberichte über ihr laufendes Ph.D.-Projekt vor, möglichst in Anwesenheit beider Mentoren.

Bemerkung

Anmeldung erfolgt persönlich über die Administration Ph.D.-Studiengang Kunst und Design.

Leistungsnachweis

Zwischenbericht: Vortrag, schriftliche Dokumentation

Voraussetzung für das Bestehen ist ein positiv evaluierter Zwischenbericht, der als schriftliche Zusammenfassung vorgängig einzureichen ist und während der Ph.D.-Wochen in ausführlicher Form präsentiert wird. Neben der Zusammenfassung sollte der eingereichte Bericht eine klar formulierte Fragestellung (oder mehrere Fragestellungen) beinhalten, dazu einen kurzen Überblick über die bisher geleistete Arbeit geben, einen Zeitplan für zukünftige Schritte und ein inhaltlich-konzeptionelles Statement über die zugrundeliegende Verzahnung zwischen Theorie und Praxis. Hinzu kommt ein Überblick über aktuelle Forschungslücken (und eigene „Stolpersteine”) sowie ein bis drei ausformulierte Diskussionsfragen für das Plenum.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2019 , Aktuelles Semester: WiSe 2019/20

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz