Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language

Liebe Studierende,
um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und uns alle zu schützen, ist der Beginn der Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2020 verschoben. Der Lehrbetrieb in Präsenzform wird mit sofortiger Wirkung ohne Ausnahme eingestellt. Die Lehr- und Arbeitsräume für Studierende sind geschlossen. Detaillierte Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Corona-Website: www.uni-weimar.de/coronavirus
Wir freuen uns, Ihnen natürlich weiterhin die Online-Serviceangebote des bison-Portals zur Verfügung stellen zu können. Auch möchten wir Sie darauf hinweisen, dass enorme Anstrengungen unternommen werden, um die Lernplattform moodle für online-Angebote auszubauen.
Bitte folgen Sie in Ihrem eigenen Interesse und dem anderer Menschen den Anweisungen und Hinweisen von Land, Stadt und Universität. Schützen Sie sich und andere und bleiben Sie gesund! Wir freuen uns auf Sie, sobald der Semesterbetrieb wieder aufgenommen werden kann.
Ihre Nachfragen erreichen uns gern über studium@uni-weimar.de
Ihr Dezernat Studium und Lehre

Die Lehrveranstaltungen im Veranstaltungsverzeichnis des Sommersemesters 2020 werden aufgrund der Verschiebung des Semesterstarts bis zum 26.04.2020 stetig aktualisiert. Die offizielle Wieder-Freigabe des aktualisierten Veranstaltungsverzeichnisses zum Sommersemester 2020 erfolgt am Montag, den 27.04.2020.

Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
SoSe 2020

Lichtspiele – reANIMIERT - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Fachmodul SWS 4
Veranstaltungsnummer 318210047 Max. Teilnehmer/-innen 15
Semester WiSe 2018/19 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen 15
Rhythmus
Hyperlink  
Sprache deutsch/englisch


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Sachse, Franka , M.F.A.
Kissel, Wolfgang Otto Heinrich, Prof., Dipl. Film
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Bachelor Medienkunst/Mediengestaltung (B.F.A.), PV29 -
Master Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV29 -
Zuordnung zu Einrichtungen
Medien-Ereignisse
Medienkunst/Mediengestaltung
Inhalt
Beschreibung

Als Beitrag zum Bauhaus100-Projekt „Republic of Spirits, Republik der Geister” soll ein gemeinsames Lichtspiel entstehen, welches am 12. April 2019 zur Aufführung kommt.

Mit den Mittel der Animation sollen Clips entwickelt werden, die sich am Abend der Aufführung verbunden mit Live-Elementen zu einer Performance zusammenfügen.

Inspiration sollen uns dabei Schwerdtfeger/Hirschfeld-Macks legendäre „Reflektorische Farblichtspiele” liefern, die zu Beginn der 1920er zu einem Laternenfest und anderen Gelegenheiten am und um das Bauhaus aufgeführt wurden.

Die Lichtspiele gelten als Meilenstein auf dem Weg zum Avantgardistischen Film und spiegeln in exemplarischer Weise die Konzepte des Bauhauses zum Thema Farbe, Form und Rhythmus wider.

Über die reine Animation hinaus, ist es möglich, im Rahmen des Kurses ein eigenes freies performatives Vorhaben für die „Republic of Spirits, Republik der Geister” zu entwickeln und umzusetzen.

engl. Beschreibung/ Kurzkommentar

Lichtspiele – reANIMATED

As a contribution to the Bauhaus100 project “Republic of Spirits, Republik der Geister” a collectively created Lichtspiel shell be developed and performed at the 12th of April 2019. Students are encouraged to create animated clips which in combination with a live element will be screened on the evening of the show.

The clips might be inspired by  Schwerdtfeger/Hirschfeld-Macks legendary “Reflektorische

Farblichtspiele” which where performed in the early 1920 during a celebration at the Bauhaus and on other occasions. The Lichtspiele are considered to be milestones on the way to avant-garde films and reflect perfectly the concepts of Bauhaus concerning colour, shape and rhythm.

It is also possible to develope and realise an own performative piece for the “Republic of Spirits, Republik der Geister” apart from animation.

Requirements: basic knowledge in animation (except for your own projects) and courage

Experience in live acting, performance, theatre, band, instruments, poetry slam, dramaturgy, dance etc. is very welcome.

First meeting: 26.10.2018

Additional meetings: 16.11. / 7.12. / 11.1. / 1.2.

11:00 – 14:30 / B15 / room 104

Show: 12.04.2019

Please apply with a motivational letter till 30th of September to: franka.sachse@uni-weimar.de

Bemerkung

Bitte bewerben sie sich mit einem kurzen Motivationschreiben – evtl. mit Angaben zu ihren besonderen Fähigkeiten , Kenntnissen und Vorhaben - bis zum 30. September. Bewerbung/Fragen an: franka.sachse@uni-weimar.de

 

Termine: erstes Treffen: 26.10.2018, 11.00-14.30 Uhr; weitere Termine: 16.11.2018, 7.12.2018, 11.1.2019, 1.2.2019 jeweils 11.00-14.30 Uhr

Raum: B15, 104

Aufführung: 12.4.2019 

Voraussetzungen

Voraussetzungen: Basiskenntnisse im Bereich Animation (außer, für eigene Projekte) und Mut.

Wünschenswert wären Erfahrungen mit Live-Auftritten, Performance, Theater, Bands, Instrumenten, Poetry-Slam, Dramaturgie, Tanz usw.

Zielgruppe

Fakultät: K&G


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2018/19 , Aktuelles Semester: SoSe 2020

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz