Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language

Liebe Studierende,
um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und uns alle zu schützen, ist der Beginn der Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2020 verschoben. Der Lehrbetrieb in Präsenzform wird mit sofortiger Wirkung ohne Ausnahme eingestellt. Die Lehr- und Arbeitsräume für Studierende sind geschlossen. Detaillierte Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Corona-Website: www.uni-weimar.de/coronavirus
Wir freuen uns, Ihnen natürlich weiterhin die Online-Serviceangebote des bison-Portals zur Verfügung stellen zu können. Auch möchten wir Sie darauf hinweisen, dass enorme Anstrengungen unternommen werden, um die Lernplattform moodle für online-Angebote auszubauen.
Bitte folgen Sie in Ihrem eigenen Interesse und dem anderer Menschen den Anweisungen und Hinweisen von Land, Stadt und Universität. Schützen Sie sich und andere und bleiben Sie gesund! Wir freuen uns auf Sie, sobald der Semesterbetrieb wieder aufgenommen werden kann.
Ihre Nachfragen erreichen uns gern über studium@uni-weimar.de
Ihr Dezernat Studium und Lehre

Die Lehrveranstaltungen im Veranstaltungsverzeichnis des Sommersemesters 2020 werden aufgrund der Verschiebung des Semesterstarts bis zum 26.04.2020 stetig aktualisiert. Die offizielle Wieder-Freigabe des aktualisierten Veranstaltungsverzeichnisses zum Sommersemester 2020 erfolgt am Montag, den 27.04.2020.

Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
SoSe 2020

Bauhaus100 Weimar goes Berlin – Das Schaufenster der Bauhaus-Universität Weimar in Berlin zum 100. Bauhaus-Jubiläum - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Werkmodul SWS 4
Veranstaltungsnummer 418250009 Max. Teilnehmer/-innen 15
Semester WiSe 2018/19 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen 15
Rhythmus einmalig
Hyperlink  
Sprache deutsch/englisch
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Mo. 13:30 bis 16:45 wöch. von 15.10.2018  Bauhausstraße 15 - Projektraum 104      
Gruppe [unbenannt]:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Kissel, Wolfgang Otto Heinrich, Prof., Dipl. Film
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Bachelor Medienkunst/Mediengestaltung (B.F.A.), PV29 - 6
Bachelor Medienwissenschaft (B.A.), PV13 - 6
Bachelor Medienkultur (B.A.), PV15 - 6
Bachelor Medienkultur (B.A.), PV17 - 6
Zuordnung zu Einrichtungen
Medien-Ereignisse
Medienkunst/Mediengestaltung
Inhalt
Beschreibung

Es ist in aller Munde: Das Bauhaus wird 100! Unterschiedlichste Projekte, Ausstellungen, Symposien, Seminare oder Workshops werden in diesem Rahmen realisiert und natürlich werden in Weimar, der Wiege des Bauhauses, eine große Anzahl von Veranstaltungen stattfinden. Um diesen Aktionen, rund um das Weimarer Jubiläum, zu einer größere Außenwahrnehmung zu verhelfen, haben wir in Zusammenarbeit mit der Professur Medien-Ereignisse eine Lehrveranstaltung konzipiert, um die Bauhaus-Universität Weimar auch in Berlin zu verorten.

Die Bauhaus-Universität Weimar und die Galerie Eigenheim Berlin haben sich darauf verständigt, im nächsten Jahr in der Berliner Dependance der Galerie Eigenheim, ein Schaufenster für das Weimarer Jubiläum einzurichten. Zu diesem Zweck werden im Jahr 2019 in den Berliner Räumlichkeiten der Galerie Eigenheim vier Ausstellungen realisiert werden, welche sich an den aktuellen Fragen unserer Gesellschaft ausrichten und dabei so interdisziplinär formuliert sind, daß sämtliche Fakultäten an den Ausstellungen teilhaben können. Darüber hinaus bleibt die Galerie Eigenheim ihren Idealen treu und möchte den unterschiedlichsten zeitgenössisch-gestalterischen, künstlerischen sowie wissenschaftlichen Bewegungen eine Plattform geben, um sich zu entwickeln und zu präsentieren. Ob Symposium, Buchvorstellung, Workshop oder Performance-Reihe - hier wird es möglich, Aktionen die in Weimar stattfinden oder mit Weimar in Zusammenhang stehen, ohne größere Anstrengung auch in Berlin stattfinden zu lassen. Doch solch ein Ort des Geschehens und Vernetzens will organisiert und koordiniert sein:

Wir realisieren ein Planungs- und Organisationsbüro, eine Denkwerkstatt in der die Ausstellungen konzipiert und entwickelt werden. Die Lehrenden Konstantin Bayer (Kurator) und Bianka Voigt (Kulturmanagerin) stehen dabei jeweils einem Team vor. So entwickelt das Team um Bianka Voigt z. B. Kommunikationsstrategien und Möglichkeiten weiterer Fördermittelakquise und Konstantin Bayer vertieft die inhaltliche Ausrichtung und organisatorische Herangehensweise der Ausstellungsvorhaben. Im Lehrmodul im Wintersemester 2018/19 soll Tür an Tür in zwei Gruppen an diesen aufwändigen Ausstellungsvorhaben gearbeitet werden. In den gemeinsamen Planungsrunden haben wir dann die Möglichkeit die jeweiligen Ergebnisse des einen Teams mit den Entwicklungen des anderen Teams abzugleichen. Wir laden Sie herzlich zu diesem Fachmodul im Wintersemester 2018/19 ein, um an den Vorbereitungen dieses Vorhabens teilzunehmen, um so einen Eindruck in die Komplexität der kuratorischen Arbeit zu bekommen. 

engl. Beschreibung/ Kurzkommentar

A showcase of the Weimar anniversary "100 years Bauhaus" in Berlin

It is on everyone's lips: the Bauhaus will be 100! - A variety of projects, exhibitions, symposia, seminars or workshops especially in Weimar, the cradle of the Bauhaus, will be realized in this context. Bauhaus-Universität Weimar and Galerie Eigenheim Berlin agreed to extend the external perception of these actions around the Weimar Jubilee with the help of a showcase for the Weimarer Anniversary in the Berlin branch of Galerie Eigenheim to generate broader networks and to create different catalysts. For this purpose, 4 exhibitions will be realized in 2019 at Eigenheim Berlin, which are aligned with the current issues of our society and are formulated so interdisciplinary that all faculties and departments can participate in the exhibitions.
Beyond that, Eigenheim remains true to its ideals and wants to give the most diverse contemporary creative, artistic and scientific movements a platform to develop and present themselves. Whether symposium, book presentation, workshop or performance series - here it is possible to show actions that take place in Weimar without much effort in Berlin.
But such a place of action and networking wants to be organized and coordinated. A work that comes very close to that of a cultural manager, cultural maker or curator.
We realize a planning and organization office, a thinking workshop in which the exhibitions are planned and discussed. The lecturer Konstantin Bayer (curator) and Bianka Voigt (cultural manager) each form a team leader with different responsibilities. For example, the team led by Bianka Voigt develops communication strategies and opportunities for further funding and Konstantin Bayer deepened the content orientation and organizational approach to the exhibitions.
We want to work in two groups on this big target, next to each other. In the joint planning sessions we then have the opportunity to compare the achievements of one team with the developments of the other team. We cordially invite you to participate in this module in the winter semester 2018/19 in the preparation of this project to get an insight into

Bemerkung

Dozent: Konstantin Bayer, Bianka Voigt

Dieser Kurs ist auch als Fachmodul belegbar.

Leistungsnachweis

Teilnahme an den Sitzungen und Exkursionen, Vorbereitung, Planung und Koordination des Schaufensters der Bauhaus-Universität Weimar zum 100 jährigen Jubiläum

Zielgruppe

Bachelor/Master Medienkunst/Mediengestaltung, Medienkultur, Medienmanagement


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2018/19 , Aktuelles Semester: SoSe 2020

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz