Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
WiSe 2021/22

Obsoleszenz - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Plenum SWS 4
Veranstaltungsnummer Max. Teilnehmer/-innen 20
Semester WiSe 2018/19 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus
Hyperlink  
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Di. 11:00 bis 15:00 wöch. von 16.10.2018  Berkaer Straße 1 - Seminarraum 003      
Gruppe [unbenannt]:
 
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Cuntz, Michael , Dr.phil.
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Bachelor Medienwissenschaft (B.A.), PV13 - 12
Bachelor Medienkultur (B.A.), PV15 - 12
Bachelor Medienkultur (B.A.), PV17 - 12
Zuordnung zu Einrichtungen
Medienphilosophie
Fakultät Medien
Inhalt
Beschreibung

Die Frage nach der Obsoleszenz technischer Objekte - und der Suche nach Möglichkeiten, sie zu vermeiden – hat den Technikphilosophen Gilbert Simondon (1926-1989), dessen Überlegungen einen zentralen Ausgangspunkt für diese Veranstaltung bilden, über Jahrzehnte beschäftigt. Weder die Obsoleszenz als Altern oder Veraltet-Werden von Objekten noch die Reflexion darüber sind neue Phänomene. Ebenso wenig lässt sich das Phänomen auf technische Objekte im engeren Sinne beschränken. Gebrauchsobjekte wie auch ästhetische Objekte sind ebenso davon betroffen.
Doch haben sie im Zeitalter frenetischen Konsums, von Ressourcenknappheit einerseits, aber auch der häufigen Gleichsetzung von Digitalität und Immaterialität andererseits neue Dringlichkeit.  
Die Veranstaltung will verschiedenen Aspekten dieser Problematik nachgehen: Diese umfassen: Rohstoffe, Materialität, Zeichendimension, Konstruktions- und Funktionsweisen, Praktiken des Konsums, kapitalistische Ökonomie. So stehen die von Obsoleszenz bedrohten Dinge im Zentrum einer komplexen Ökologie, in der sich das Soziale, das Technische durchdringen.

engl. Beschreibung/ Kurzkommentar

 Obsolescence

The course deals with the obsolescence of technical and other objects and the different aspects that lead to objects becoming obsolescent. This involves questions of materiality, resources, construction and functioning, semiotics, practices, and not least capitalism, i.e. a complex ecology in which the social, the technical and the natural interpenetrate.

Voraussetzungen

Bereitschaft zu Lektüre und Eigeninitiative bei der Erarbeitung eines Projekts, Voranmeldung zum Modul per Email

Leistungsnachweis

Schriftliche Projektarbeit oder  Projektarbeit in einem alternativen Medium, die begleitet wird von einer kürzeren wissenschaftlichen Arbeit (Methodenreflexion o.ä.)

Zielgruppe

BA Medienkultur, Bauhaus.Semester


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2018/19 , Aktuelles Semester: WiSe 2021/22

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz