Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language

Liebe Studierende,
um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und uns alle zu schützen, ist der Beginn der Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2020 verschoben. Der Lehrbetrieb in Präsenzform wird mit sofortiger Wirkung ohne Ausnahme eingestellt. Die Lehr- und Arbeitsräume für Studierende sind geschlossen. Detaillierte Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Corona-Website: www.uni-weimar.de/coronavirus
Wir freuen uns, Ihnen natürlich weiterhin die Online-Serviceangebote des bison-Portals zur Verfügung stellen zu können. Auch möchten wir Sie darauf hinweisen, dass enorme Anstrengungen unternommen werden, um die Lernplattform moodle für online-Angebote auszubauen.
Bitte folgen Sie in Ihrem eigenen Interesse und dem anderer Menschen den Anweisungen und Hinweisen von Land, Stadt und Universität. Schützen Sie sich und andere und bleiben Sie gesund! Wir freuen uns auf Sie, sobald der Semesterbetrieb wieder aufgenommen werden kann.
Ihre Nachfragen erreichen uns gern über studium@uni-weimar.de
Ihr Dezernat Studium und Lehre

Die Lehrveranstaltungen im Veranstaltungsverzeichnis des Sommersemesters 2020 werden aufgrund der Verschiebung des Semesterstarts bis zum 26.04.2020 stetig aktualisiert. Die offizielle Wieder-Freigabe des aktualisierten Veranstaltungsverzeichnisses zum Sommersemester 2020 erfolgt am Montag, den 27.04.2020.

Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
SoSe 2020

Filling the gaps - Forschungsseminar zur regionalen DDR-Architektur - Einzelansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar SWS 4
Veranstaltungsnummer 118220502 Max. Teilnehmer/-innen 20
Semester WiSe 2018/19 Zugeordnetes Modul Architektur, M.Sc. PO 11
Wahlpflichtmodul - Theorie
Architektur, M.Sc. PO 13
Wahlpflichtmodul - Theorie
Architektur, M.Sc. PO 14
Wahlpflichtmodul - Theorie
Architektur, M.Sc. PO 18
Wahlpflichtmodul - Theorie

Urbanistik, M.Sc. PO 17 2-semestrig
Wahlpflichtmodul
Urbanistik, M.Sc. PO 17 4-semestrig
Wahlpflichtmodul
Erwartete Teilnehmer/-innen 16
Rhythmus einmalig
Hyperlink  
Sprache deutsch
Belegungsfristen
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Do. 17:00 bis 20:30 wöch. 11.10.2018 bis 31.01.2019  Geschwister-Scholl-Str.8A - Repräsentationsraum 109     10.01.2019: R 105
24.01.2019: Konsultationen
Einzeltermine anzeigen
Do. 17:00 bis 20:30 Einzel am 10.01.2019 Geschwister-Scholl-Str.8A - Seminarraum 105      
Gruppe [unbenannt]:


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Escherich, Mark , Dr.-Ing. verantwortlich
Meier, Hans-Rudolf, Prof., Dr.phil.habil. begleitend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Master Architektur (M.Sc.), PV11 1 - 3 6
Master Architektur (M.Sc.), PV13 1 - 3 6
Master Architektur (M.Sc.), PV14 1 - 3 6
Master Urbanistik (M.Sc.), PV 17, 2-Semester 1 - 1 6
Master Urbanistik (M.Sc.), PV 17, 4-Semester 3 - 3 6
Zuordnung zu Einrichtungen
Denkmalpflege und Baugeschichte
Inhalt
Beschreibung

Das Bauerbe der zweiten Hälfte des 20. Jh. hat mittlerweile fächerübergreifend und bis in die allgemeine Öffentlichkeit hinein an Interesse gewonnen. Dabei lag die Aufmerksamkeit (zunächst) auf dem Städtebau der Nachkriegszeit und auf architektonischen Ikonen. Der tatsächlichen Breite und Masse des Bauens ist man noch lange nicht gerecht geworden; das gilt insbesondere für die 1970er/80er Jahre. So sind auch zahlreiche Fragen der Architekturgeschichte zur DDR-Zeit in der Region Thüringen bisher offen geblieben. 

Im Forschungsseminar wird es nicht nur darum gehen, Baugeschichte zu schreiben, sondern auch um die Frage, wie man Denkmale „macht” und vermittelt. Die zu bearbeitenden Objekte sind weitgehend unerforschte, potenzielle Denkmale (teils vom Abbruch bedroht). Zeitlich und örtlich sowie hinsichtlich verschiedener Baugattungen bilden sie ein breit gefächertes Spektrum ab.

Neben einem einführenden Teil wird das Seminar aus selbständigen Recherchen und gemeinsamen Diskussionen bestehen. Ziel ist die Erarbeitung objektbezogener Beiträge, die sich gleichermaßen an eine fachliche wie allgemeine Öffentlichkeit richten.

Leistungsnachweis

mündlich und schriftlich

Zielgruppe

MA Architektur und Urbanistik 1.-4. FS

Die Veranstaltung steht zudem Master-Studierenden anderer Fächer im Bauhaus.Semester offen.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2018/19 , Aktuelles Semester: SoSe 2020

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz