Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
WiSe 2020/21

Kapazitive Interfaces - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Projekt SWS 10
Veranstaltungsnummer 417210011 Max. Teilnehmer/-innen 2
Semester WiSe 2017/18 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus einmalig
Hyperlink  
Weitere Links http://www.uni-weimar.de/de/medien/professuren/human-computer-interaction/lehre/
Sprache deutsch/englisch


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Hornecker, Eva, Prof., Dr.-Ing.
Honauer, Michaela , M.F.A.
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Bachelor Medieninformatik (B.Sc.), PV 29 - 15
Bachelor Medieninformatik (B.Sc.), PV 16 - 15
Bachelor Medieninformatik (B.Sc.), PV 11 - 15
Bachelor Medieninformatik (B.Sc.), PV 29 - 15
Zuordnung zu Einrichtungen
Fakultät Medien
Human-Computer Interaction (HCI)
Inhalt
Beschreibung

Kapazitive Interfaces

Kapazitive Interfaces sind Nutzersysteme, die auf Berührungen reagieren. Sie können unterschiedliche Formen annehmen (z.B. Touch-Display oder Wearable), aus verschiedenen Materialien bestehen (z.B. Plastik, Holz, Keramik, oder Textilien) und diverse Funktionen übernehmen (z.B. Taster oder Mulitouch). Allen gemeinsam ist der Touch-Input.

In diesem Projekt wollen wir explorieren, wie kapazitives Sensing funktioniert und selbst verschiedene Interface-Varianten basteln. Das Semester ist grob aufgeteilt wie folgt:

  1. Einleitung ins Thema (Literaturrecherche, Übersicht über kapazitative Interfaces erstellen)
  2. Praktische Umsetzung eigener Interface-Prototypen (Baupläne skizzieren, einfache Prototypen erstellen und Interaktionen programmieren)

Reflektion über die Notwendigkeit von kapazitativen Interfaces (Test und Vergleich der Interface-Prototypen, Abwägung der Vor- und Nachteile, Skizzierung möglicher Anwendungsszenarien)

engl. Beschreibung/ Kurzkommentar

Exploring Capacitive Interfaces

 

Literatur

t.b.d.

Bemerkung

Ort und Zeit werden zur Projektbörse bekannt gegeben.

-----

Time and place will be announced at the project fair.

 

Language of instruction: English (if there’s at least one Non-Native-German-Speaker)

Voraussetzungen

Interesse an der Entwicklung interaktiver Umgebungen und im Physical Computing. Grundkenntnisse in Elektronik und Microcontrollern (z.B. Arduino) sowie im Programmieren sind Voraussetzung.

Leistungsnachweis

aktive Teilnahme und Zwischenpräsentationen, selbständige Arbeitsweise, Projekt-Dokumentation

Zielgruppe

B.Sc. Medieninformatik


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2017/18 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz