Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
SoSe 2018

Fleischgewordenes Wort - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Projektmodul SWS 16
Veranstaltungsnummer 317220013 Max. Teilnehmer/-innen 12
Semester WiSe 2017/18 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus
Hyperlink  
Weitere Links http://www.experimentellesradio.de
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Di. 10:00 bis 13:00 wöch. 24.10.2017 bis 03.02.2018  Steubenstraße 8, Haus A - Projektraum 601      
Gruppe [unbenannt]:


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Singer, Nathalie, Professorin verantwortlich
Drechsler, Astrid , Dipl.-Ing. begleitend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Master Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV29 1 - 3 18
Zuordnung zu Einrichtungen
Medienkunst/Mediengestaltung
Experimentelles Radio
Inhalt
Beschreibung

weitere Lehrende: Michaela Falkner

Wir kreieren zusammen einen 72 stündigen Parcours durch Weimar.
Wir bemächtigen uns für 72 Stunden der Stadt Weimar.
Wir hinterlassen Spuren, ziehen Spuren, schreiben uns in die Stadt ein.
Die Aspekte Dauer, Ausharren über Tage, sich Aussetzen und an die Wand zu stellen, sind bestimmend.
Im Idealfall entsteht dabei eine Formel die wir sichtbar hinterlassen. (Welchen Inhalts, das werden wir im Laufe des Semesters erarbeiten)
Und es wird ein Finale geben!

Die Elemente dieser Formel können Sprache, Ton, Film etc. sein.
Sprachlich, akustisch, filmisch etc. vermittelte Skulpturen.
Drei Tage vor einer existentiell angepackten Augenzeugenschaft, jenen Menschen die in Weimar an jenen Gebäuden/Orten vorbeigehen, vorbeifahren, sie besuchen, dort verharren.

Dieser Kurs wird sich für literarisch Begabte textlastig gestalten, für andere aktustisch, szenisch oder skulptural.
Wir werden gemeinsam geeignete Orte in Weimar recherchieren, uns einen Parcours zusammenstellen, und für diese Orte Konzepte entwickeln und verwirklichen.

Utopie. Große Ideen. An der großen Nummer arbeiten.
Manifestierende sein!
Dem Prinzip Verausgabung frönen!

Geblockte Termine: 24.10., 07.11., 28.11., 19.12., 16.01., 23.01. jeweils von 10 - 17 Uhr
Start des 72 Stunden Parcours: 01.02.

 

FALKNER
Schriftstellerin, Dramatikerin und Hörspielregisseurin.
Geboren als Michaela Falkner 1970 Österreich, arbeitet und lebt in Wien und Algier. Promovierte in politischer Psychologie (zum Thema Verbale Konstrukte).
FALKNER deklariert ihre Arbeiten, egal in welchem Medium, als Manifeste. Ein Gesamtwerk, das sie Stück für Stück, Nummer für Nummer entwickelt, festhält und fortschreibt, eine Welt- und Sehnsuchtsformel in mittlerweile 52 Teilen.
Der Gestus von FALKNERs Texten ist einer, der über alle Gattungs- und Genregrenzen hinweg eine Ausdrucksform sucht, die Text mit performativen, theatralisch-deklamatorischen Mitteln inszeniert. Dieser Text ist immer Partitur, egal welches Medium, welche Bühne er nutzt, die Inszenierung ist ihm eingeschrieben.

engl. Beschreibung

The Incarnate Word

Together we will create a 72-hour parcour through Weimar.
We take possession of the city of Weimar for 72 hours.
We leave traces, draw traces, write us into the city.
In the ideal case, a formula emerges, which we leave visible. (The content of which we will elaborate in the course)
And there will be a final!

The elements of this formula can be linguistic, sound, cinematic etc.
Three days before an existential eyewitness, those people who pass through the buildings / places in Weimar, pass, visit, stay there.

Together we will conduct research on appropriate places and on a compilation of a course. We will create and realize a concept for these places. Before the course make up with your own ideas of places and bring them tot he first meeting.

Utopia. Great ideas. Work on the big shot.
Being manifesting!
Enjoy the principle of overspending!

Bemerkung

Anmeldung bis zum 30.09. per Mail bei Melanie Birnschein: melanie.birnschein@uni-weimar.de

Leistungsnachweis

künstlerische Abschlussarbeit im Rahmen einer 72h-Performance (Anfang Februar).

Zielgruppe

MA MKG,VK, FK, Kunst im öffentlichen Raum


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2017/18 , Aktuelles Semester: SoSe 2018

Information for international Students

Currently the Course Catalogue is only available in German language. We will soon provide it in English as well.

In the meantime please use the Bison Manual for International Students for first help. You can find it on the left menu or click here.


BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz