Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
SoSe 2021

Ein Gespenst geht um… – ein Audiowalk für das Kunstfest Weimar - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Fachmodul SWS 4
Veranstaltungsnummer 317110024 Max. Teilnehmer/-innen 10
Semester SoSe 2017 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus
Hyperlink  
Weitere Links http://www.experimentellesradio.de
Sprache deutsch/englisch
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Do. 09:15 bis 13:15 wöch. von 06.04.2017  Steubenstraße 8, Haus A - Projektraum 601      
Gruppe [unbenannt]:
 
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Drechsler, Astrid , Dipl.-Ing.(FH) verantwortlich
Kühlein-Zelger, Fabian , Dipl.-Mediengestalter verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Master Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV29 1 - 3 6
Zuordnung zu Einrichtungen
Fakultät Kunst und Gestaltung
Inhalt
Beschreibung

Hier muss geliefert werden! Zusammen mit den Studierenden aus der Architektur wird ein Audiowalk für das Kunstfest in Weimar erarbeitet.

Im Herbst dieses Jahres jährt sich zum hundertsten Mal die Russische Oktoberrevolution. Mit ihr wurde das – wie Karl Marx und Friedrich Engels es 1848 im Kommunistischen Manifest formuliert hatten – „Gespenst des Kommunismus”, das in Europa umging, erstmals zu einer real existierenden staatlichen Macht, die das 20. Jahrhundert ganz wesentlich mitgeprägt hat.

Das Kunstfest Weimar nimmt die Centenarfeier der Oktoberrevolution als Thema zum Anlass, um künstlerisch die Erbschaften und Spuren des Kommunismus zu erkunden. In diesem Rahmen sollen als offizielles Projekt des Kunstfestes wichtige Bauten und Orte, die in Weimar und Umgebung von der kommunistischen Bewegung und ihren Wirkungen zeugen, erfasst, erforscht und künstlerisch aufbereitet dem Publikum vermittelt werden.
Im gemeinsamen Projekt der Professuren Experimentelles Radio, Denkmalpflege und Baugeschichte sowie Architekturtheorie wählen Studierende der Architektur und der Medienkunst dafür aus einer Objektliste, geeignete Beispiele aus, untersuchen diese, machen dazu Interviews mit Zeitzeugen und anderen einschlägigen Akteuren und produzieren daraus Geschichten, die als Audiotour dem Publikum des Kunstfestes dargeboten werden.

Neben der Aufgabe der Recherche und Texterstellung geht um ein einheitliches Konzept, in dem die einzelnen Stationen sinnvoll miteinander zu einem künstlerischen Ganzen zum Klingen gebracht werden. Für die künstlerische Ausgestaltung der Tracks, sind die einzelnen Teams (bestehend aus einem Architekturstudenten und einem Medienkünstler) verantwortlich.

Komplettiert wird der Kurs durch Vorträge von Künstlern und Experten zum Thema Audiowalk, Kunstgeschichte und Kulturvermittlern.

Professur Experimentelles Radio: Astrid Drechsler, Fabian Kühlein

Professur Denkmalpflege und Baugeschichte: Prof. Dr. Hans-Rudolf Meier, Dr. Daniela Spiegel

Juniorprofessur Architekturtheorie: Prof. Dr. Ines Weizman

ACHTUNG INTENSIVWOCHENENDE:
Geblocktes Workshopwochenende mit Vorträgen
Fr.  21.4.2017 9-17 Uhr
Sa. 22.4.2017 9-17 Uhr
So. 23.4.2017 9-17 Uhr

engl. Beschreibung/ Kurzkommentar

A spectre is haunting... - An audiowalk for Kunstfest Weimar

At the end of this course, there will be a functional Audiowalk for Kunstfest Weimar. Together with students from architecture, we will produce an Audiowalk through Weimar to tell something about the influence of communistic ideas in the city picture.

Literatur

Sonderfall Weimar? DDR-Architektur in der Klassikerstadt, hg. von Eva von Engelberg und Kerstin Vogel, Weimar 2013.

Bemerkung

Schriftliche Bewerbung mit Arbeitsproben an Astrid.Drechsler@uni-weimar.de und fabian.kuehlein@uni-weimar.de

Voraussetzungen

Vorkentnisse im Audiobereich.

Leistungsnachweis

regelmäßige Teilnahme am Kurs, finales Audiofile für den Audiowalk

Zielgruppe

MKG


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2017 , Aktuelles Semester: SoSe 2021

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz