Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
SoSe 2021

Was sie schon immer über Regie wissen wollten, aber nie zu fragen wagten - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Projektmodul SWS 16
Veranstaltungsnummer 4448117 Max. Teilnehmer/-innen 12
Semester SoSe 2016 $lang.zugeordnetesmodul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus
Hyperlink  
Weitere Links http://www.experimentellesradio.de, uni-weimar.de/EXPA
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Di. 09:15 bis 12:30 Einzel am 12.04.2016 Steubenstraße 8, Haus A - Projektraum 601  

Erster Termin


Limona

 
Einzeltermine anzeigen
Di. 10:00 bis 13:15 wöch. von 19.04.2016  Steubenstraße 8, Haus A - Projektraum 601  

Limona

 
Gruppe [unbenannt]:
 
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Singer, Nathalie, Prof., Magister Artium
Kühlein-Zelger, Fabian , Dipl.-Mediengestalter
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS-Punkte
Bachelor Medienkunst/Mediengestaltung (B.F.A.), PV29 - 18
Zuordnung zu Einrichtungen
Experimentelles Radio
Medienkunst/Mediengestaltung
Inhalt
Kommentar

In diesem Projekt soll es um die Umsetzung eigener Hörspieltexte gehen, den man im besten Falle nun auch haben sollte. Was heißt jetzt aber Umsetzung eines Hörspieltextes? Da geht es zum einen natürlich um die Vorbereitung: Textdurchdringung, Auswahl der Schauspieler, Disponierung des Studios, Aufgabenverteilung an Technik, Assistenz usw.
Hauptanliegen wird aber die Regie sein. Wie geh ich mit einem Text im Nahkampf um. Was bedeutet Schauspielführung. Wie gebe ich Regieanweisungen, um am Ende auch auf das Ergebnis zu kommen, dass ich haben möchte. Dafür werden wir in der Anfangsphase des Kurses erfahrene Hörspielregisseure einladen, die uns en détail verschiedene Arbeitsweisen des Handwerks näher bringen werden. In der zweiten Phase soll es dann um die Umsetzung des eigenen Stoffes gehen.

Voraussetzung für die erfolgreiche Teilnahme am Kurs ist neben regelmäßigem Erscheinen, die verpflichtende Teilnahme am Audiobaukasten 2 von Dipl. Ing. Astrid Drechsler und Dipl. Mediengest. Martin Hirsch. Ausnahme: ausreichende Selbständigkeit in Audioproduktion auf hohem Niveau kann nachgewiesen werden.

Wer noch keinen eigenen Hörspieltext hat, aber eine zündende Idee, oder an seinem Text noch arbeiten möchte, der sollte das Blockseminar Wort&Wirklichkeit von Oliver Bukowski (21.04.2016 - 23.4.2016
und 19.05.2016 - 21.5.2016) besuchen.

Kurzkommentar

Everything You Always Wanted to Know About Directing

How to do Hoerspiel? What is the secret ingredients to make a Hoerspiel unique? Together with known Hoerspiel-directors we will get a clue on the working process. At the end of the course, you should produce your own Hoerspiel and present it at the summaery2016.

Please send an email with a script (apx. 10 pages) to nathalie.singer@uni-weimar.de and fabian.kuehlein@uni-weimar.de

Literatur

uni-weimar.de/expa Stichwort Radiogespräche

Bemerkung

Bewerbungen mit einem fertigen Text (ca. 10 Seiten) oder einer ausführlichen Ideenskizze (dann ist das Blockseminar ebenfalls verpflichtend) bitte bis Ende März an nathalie.singer@uni-weimar.de und fabian.kuehlein@uni-weimar.de

Anmeldungen für das Projekt bitte über das Sekretariat von Melanie Birnschein (melanie.birnschein@uni-weimar.de)

Voraussetzungen

fertiges Manuskript ca. 10 Seiten oder Teilnahme am Seminar Wort&Wirklichkeit, und/oder Teilnahme Fach/Werkmodul Audiobaukasten 2 - Hörspiel

Leistungsnachweis

regelmäßige Teilnahme am Kurs, an den Workshops und Präsentation der Arbeit zur summaery2016 zwischen dem 14.7.2016 und 17.7.2016

Zielgruppe

BA MKG


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2016 , Aktuelles Semester: SoSe 2021

BISON-Portal Startseite   Zurück Impressum und Datenschutz ${lang.datenschutz}