Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
WiSe 2020/21

Digitaler Bauhausspaziergang - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar SWS 4
Veranstaltungsnummer 1754247 Max. Teilnehmer/-innen 20
Semester SoSe 2016 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen 20
Rhythmus einmalig
Hyperlink  
Sprache deutsch/englisch
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Di. 09:15 bis 12:30 wöch. 12.04.2016 bis 08.07.2016  Geschwister-Scholl-Str.8A - PC-Pool mit Empore 021      
Gruppe [unbenannt]:
 
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Zierold, Sabine , Dr.-Ing.
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Master MediaArchitecture (M.Sc.), PV14 1 - 3 6
Master Architektur (M.Sc.), PV13 1 - 3 6
Master MediaArchitecture (M.Sc.), PV11 1 - 3 6
Master Architektur (M.Sc.), PV14 1 - 3 6
Master Architektur (M.Sc.), PV11 1 - 3 6
Zuordnung zu Einrichtungen
Darstellungsmethodik
Inhalt
Beschreibung

Der Digitale Bauhaus-Spaziergang ist ein virtueller Rundgang durch die Orte und Geschichte des Bauhauses. Entstehen soll das Konzept für eine mobile App in Verbindung mit einer Website für das Bauhaus-Jubiläum im Jahr 2019. Methodischer Ansatzpunkt des „Digitale Bauhaus-Spazierganges“ ist es, zwischen historischem und lebendig genutztem Ort zu vermitteln.

 

Im Seminar findet eine Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Themen der Bauhausgeschichte statt. Daraus abgeleitet werden Themen-Spaziergänge wie z.B.: "Bauhaus-Werkstätten", "Kinder-Erlebnisroute", "klassischer Rundgang", "Architektur - Spaziergang" oder "Bauhaus Quiz" und deren Verknüpfung mit den authentischen Orten. Vorgesehen ist eine Zusammenarbeit mit dem Archiv der Moderne, der Universitätskommunikation und den Professuren Architekturtheorie und Interface Design. Die Darstellung der Konzepte erfolgt durch ein Storyboard in Kombination mit einem Stadt- und Campusplan zur Kennzeichnung der wählbaren Stationen und Routen .

 

Die Gestaltung eines Leitsystems verbindet die Orte im Außen- und Innenraum. "Verweilinseln", "Haltepunkte" und "Imaginationspunkte" bieten den Besuchern die Möglichkeit, mehr über die Geschichten und die Geschichte des historischen Gründungsortes zu erfahren.

Bemerkung

Einschreibung findet am 06. April 2016 um 09:00 Uhr an der Professur Darstellungsmethodik statt.

Voraussetzungen

Vordiplom, Bachelor

Leistungsnachweis

Die Übungsergebnisse werden in gedruckter Form und auf CD gespeichert abgegeben.

Modultitel

Architektur, M.Sc. PV 28 - Darstellen im Kontext

Architektur, M.Sc. PV 11 - Architektur

Architektur, M.Sc. PV 13 - Architektur

Architektur, M.Sc. PV 14 - Architektur

MediaArchitecture, M.Sc. PV 13 - Darstellen im Kontext

MediaArchitecture, M.Sc. PV 14 - Darstellen im Kontext

Zielgruppe

Richtet sich an: Ma-Studiengang MediaArchitecture und Ma-Studiengang Architektur

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2016 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz