Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
WiSe 2020/21

Neue Wellen zwischen Ost und West - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Plenum SWS 4
Veranstaltungsnummer 4447508 Max. Teilnehmer/-innen
Semester WiSe 2015/16 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus
Hyperlink  
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Mo. 13:30 bis 16:45 wöch. von 19.10.2015  Helmholtzstraße 15 - Seminarraum 103     18.01.2016: 
Gruppe [unbenannt]:
 
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
N.N., 
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Bachelor Medienwissenschaft (B.A.), PV13 - 12
Bachelor Medienkultur (B.A.), PV29 - 12
Zuordnung zu Einrichtungen
Medienkultur
Europäische Medienkultur
Inhalt
Beschreibung

Neue Wellen zwischen Ost und West

(Die tschechoslowakische Nouvelle Vague/Polnisches Kino der moralischen Unruhe)

Der Einfluss der französischen Nouvelle Vague auf die osteuropäischen Kinematographien der 1960-er bis 1970-er Jahre ist unumstritten. Autorenfilme wie Die Lieben einer Blondine von Miloš Forman, Die Kunst, geliebt zu werden von Wojciech Has und Liebe nach Fahrplan von Jiří Menzel sind ohne die ästhetischen (Er-)Findungen von François Truffaut, Jean-Luc Godard und Jacques Rivette nicht denkbar. Wie aber übertragen sich die Wellen, welche Formen der Übersetzungen, Verschiebungen und Umdeutungen erfolgen durch die Wellengänge zwischen West und Ost und Ost und West?  Und welche Rolle spielen die Ränder, die Peripherien der west- und osteuropäischen Kanonisierungen?

Das Plenum des Projektmoduls “Neue Europäische Wellen” verfolgt zwei Ziele.

Zum einen stellt es eine Syntheseeinheit innerhalb des Moduls dar: Die Texte und Inhalte der Vorlesung (Hedwig Wagner) und des Seminars (Simon Frisch) sollen im Plenum vor dem Hintergrund osteuropäischer “Ausformulierungen” der Nouvelle Vagues reflektiert und diskutiert werden. 

Die erste Hälfte des Semesters ist so der tschechischen Nouvelle Vague, der sog. Nová Vlna-Bewegung gewidmet (Wehmeier). In der zweiten Hälfte des Semesters wird das polnische Kino der moralischen Unruhe, Kino moralnego niepokoju, als Ausläufer der Nouvelle Vague präsentiert (Kandioler).

Außerdem sollen die Texte der Studierenden, die im Rahmen des Moduls zu verfassenden Hausarbeiten, im Zentrum stehen. Diese sollen an insgesamt drei Terminen vorgestellt und intensiv diskutiert werden. 

engl. Beschreibung/ Kurzkommentar

New Waves between East and West

While the significant role of the French Nouvelle Vague for Eastern European film-making in the 1960s and 70s is of little dispute, the discussion of the processes of cultural transfer, the contradictions of Cold War film historiography and the consequences of the strong canonisation which came along with the claims of the Western European Avantgarde is only beginning to gain importance within the field of postsocialist East European Film studies. The seminar will contribute to this discussion by unconcealing the intricate contexts of the new waves movements from Western to Eastern Europe and vice versa.

Literatur

Peter Hames: The Czechoslovak New Wave. New York: Wallflower Press 2005.

Lutz Haucke: Nouvelle Vague in Osteuropa? Zur ostmittel- und südosteuropäischen Filmgeschichte 1960-1970. Berlin: Rhombos 2009.

Konrad Klejsa, Schamma Schahadat (Hg.): Deutschland und Polen. Filmische Grenzen und Nachbarschaften. Marburg: Schüren 2011.

Margarete Wach: Krzysztof Kieslowski. Zufall und Notwendigkeit. Marburg: Schüren 2014.

Margarete Wach: Der polnische Film. Von seinen Anfängen bis zu Gegenwart. Marburg: Schüren 2012.

Leistungsnachweis

-          aktive Teilnahme an Diskussionen in Plenum und in der Gruppe

-          Vorbereitung der Texte

selbstständige Sichtung der Filme, die in der Mediathek in der B11 mehrfach ausgeführt zur Verfügung stehen

Zielgruppe

MK/BA, MK/MW


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2015/16 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz