Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
WiSe 2018/19

Stoffentwicklung im dokumentarischen Film - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Werkmodul SWS 4
Veranstaltungsnummer 4342300 Max. Teilnehmer/-innen 12
Semester SoSe 2014 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus
Hyperlink  
Sprache deutsch
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Bachelor Medienkunst/Mediengestaltung (B.F.A.), PV29 - 6
Zuordnung zu Einrichtungen
Medien-Ereignisse
Fakultät Medien
Inhalt
Beschreibung

Wie wird aus einem Thema eine Geschichte? Anhand eines eigenen Stoffes suchen die Kursteilnehmer gemeinsam nach Entwicklungswegen. Die Themen- und Formvorstellung dafür sind völlig frei. Es kann von der Printreportage über das Dokumentarfilmexposé bis zum tatsächlich realisierten Film alles angestrebt werden. Wir diskutieren diese Stoffe in der Gruppe, mit dem Ziel, den Weg zu einer Formfindung zu ebnen. Wir erproben die Methode des mündlichen Erzählens als Test der eigenen Sicherheit im Stoff.
Grundlegende Unterschiede wie die Unterscheidung zwischen dem klassischen (filmischen) Dokumentarfilm und der journalistisch orientierten, kommentargebundene Reportage werden behandelt. Wir leiten daraus ab, wie unterschiedlich die Arbeitsweisen und Schwerpunkte im Entstehungsprozess dieser Formen sind und welche unterschiedlichen Inhalte und Botschaften jeweils darin möglich erscheinen.
Weitere dokumentarische Autorenfilme und kurze Formen sowie kurze Filmformen werden gezeigt. Das Gesehene analysieren wir vor allem in Bezug auf die Frage: wie sind die Autoren darauf gekommen? Wie könnte ihr Prozess ausgesehen haben? Was war ihre Absicht? Die Weiterentwicklung der Stoffe wird in zwei Videokonferenzen besprochen, die im Anschluss an das Blockseminar stattfinden.

Die Lehrveranstaltung dient der Studiengangentwicklung "Dokumentar- und Wissenschaftsfilm" und wird aus Mitteln des ZUE gefördert. Bitte melden Sie sich bis zum 30.März 2014 auf der Lernplattform der Bauhaus-Universität für den Kurs an.

engl. Beschreibung/ Kurzkommentar

Screenwriting for documentary film

The course aims at analyzing the significant differences between classical documentary film and journalistic reporting, emphasizing the resulting differences in method during the developmental process. We will discuss possible content and form of individual documentary projects in the seminar group.

Bemerkung

Blockveranstaltung:

8.5-11.5.2014, ganztags, E-Learning-Anteile, Bauhausstraße 15, Raum 003

Lehrbeauftragter: Calle Overweg

Leistungsnachweis

Abgabe aller Übungen

Zielgruppe

MKG, MW,VK


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2014 , Aktuelles Semester: WiSe 2018/19

Information for international Students

Currently the Course Catalogue is only available in German language.

Please use the Bison Manual for International Students for first help. You can find it on the left menu or click here.


BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz