Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
SoSe 2021

Audiobaukasten 2 - Sendungsbewusstsein - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Werk-/Fachmodul SWS 4
Veranstaltungsnummer 4342050 Max. Teilnehmer/-innen 12
Semester SoSe 2014 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus
Hyperlink  
Weitere Links http://www.uni-weimar.de/de/medien/professuren/experimentelles-radio/
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Do. 15:15 bis 18:30 wöch. von 10.04.2014  Marienstraße 5 - Radiostudio      
Gruppe [unbenannt]:
 
 
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Bachelor Medienkunst/Mediengestaltung (B.F.A.), PV29 - 6
Zuordnung zu Einrichtungen
Fakultät Medien
Experimentelles Radio
Inhalt
Beschreibung

Nachdem im ersten Teil des Kurses die Grundlagen digitaler Aufnahmetechnik erlernt und geübt wurden geht es im Sommersemester ganz um die praktische Arbeit im Radiostudio und den Schnittplätzen. Egal ob für eigene Produktionen oder im Rahmen der redaktionellen Arbeit von Bauhaus.fm: Für professionelle Ergebnisse ist der sichere Umgang mit der Studiotechnik unverzichtbar. Doch zunächst gilt es einige Hürden zu nehmen: Egal ob Telefonschaltung, Studiokonzert oder die Einbindung zusätzlicher Computer: Verschiedene Aufnahme- und Sendesituationen erfordern die selbständige Konfiguration von Patchbay, Audio Interface und Mischpult. Aber mit welchem Pegel sollte man denn „On-Air“ gehen und was ist eigentlich ein Sendelimiter? 

engl. Beschreibung/ Kurzkommentar

Audiobaukasten 2

Having learned and practiced the basics of digital audio recording in the first course we now turn our attention to workflows and practices in a radio studio and when editing audio. It doesn’t matter whether it’s for your own productions or as part of the editorial work at Bauhaus.fm: Professional results demand an intimate knowledge of your workplace, the studio. Taking a caller on-air, recording a band in a radio setting or connecting additional DAWs to the studio: Various recording and broadcasting situations require you to know how to configure patchbays, audio interfaces and mixing desks. But what’s the level that you should broadcast at and what does the brickwall limiter do to the signal?

Audiobaukasten 2 requires you to regularly take part in Bauhaus.fm’s programme and staff meetings and to produce various music-programmes, features and jingles.

Bemerkung

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Bewerbung bitte in der Zeit vom 19. bis 26.03.2014 an Melanie Birnschein: melanie.birnschein@uni-weimar.de

Voraussetzungen

Voraussetzung für den Audiobaukasten 2 ist die regelmäßige Teilnahme am Sendebetrieb und den Redaktionssitzungen von Bauhaus.fm sowie die Produktion von Musikstrecken, Beiträgen und Jingles für den Sender oder die parallele Teilnahme am Projektmodul „Radiokunst Werkstatt“.

Leistungsnachweis

Präsentation einer künstlerischen Arbeit

Zielgruppe

BA MK/MG


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2014 , Aktuelles Semester: SoSe 2021

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz