Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
SoSe 2021

Das letzte Lied - ein Soundtrack. - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Werk-/Fachmodul SWS 4
Veranstaltungsnummer 4334140 Max. Teilnehmer/-innen 12
Semester SoSe 2013 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus einmalig
Hyperlink  
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Do. 09:15 bis 12:30 wöch. von 11.04.2013  Marienstraße 5 - Radiostudio      
Gruppe [unbenannt]:
 
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
keine öffentliche Person
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Bachelor Mediengestaltung (B.F.A.), PV27 - 6
Bachelor Medienkunst/Mediengestaltung (B.F.A.), PV29 - 6
Zuordnung zu Einrichtungen
Fakultät Medien
Experimentelles Radio
Inhalt
Beschreibung

Am Anfang, ein Mann am Klavier. Jeden Tag neu, aber nie wirklich anders. Abend für Abend - Tempo aufnehmen, Pointen setzen, langsamer werden, aus. Slapstick, Trauer, Freude, Schmerz - alles begleitet vom Mann am Klavier. Dann lernten die Filme sprechen, der Mann am Klavier saß da nicht mehr.


Und doch ist der Soundtrack geblieben. Im Film, im Hörspiel, der Soundtrack spielt eine große Rolle. Bis heute untermalt er, verwirrt, setzt Pointen, übertreibt oder kommt genau auf den Punkt. Manchmal erzählt er eine alte Geschichte neu und manchmal bleibt er sogar länger als die Geschichte, die er begleitet hat.

Im Modul geht es um eben diesen Soundtrack, den der vielleicht länger bleibt als die Geschichte. Es sollen Soundtracks entstehen, eure Soundtracks. Ob es die Neuerzählung einer alten Geschichte ist, wie Cinematic Orchestras Interpretation des Experimentalfilmklassikers „The Man With The Movie Camera“, oder Jeff Mills Technoversion von Metropolis, ob es Soundexperimente sind, wie Oskar Salas Trautoniumkompositionen für Hitchcocks „Die Vögel“ oder ob es das Kurzhörspiel aus dem vorletzten Semester ist, welches ihr musikalisch gestalten wollt.

Im Modul wird es, anhand eigener Arbeiten, um Klanggestaltung, Sounddesign, Mischung und Klangbearbeitung gehen. Es werden umfangreiche Kenntnisse im Umgang mit DAWs und Studiotechnik vorausgesetzt.

 

Die Teilnehmerzahl des Werkmoduls ist begrenzt, Bewerbung mit Ideenskizze bitte in der Zeit vom 28.03.2013 bis 04.04.2013 an das Sekretariat: sekretariatm5@medien.uni-weimar.de.

engl. Beschreibung/ Kurzkommentar

The last tune - a soundtrack

 

This class is fully dedicated to your personal soundtrack which will be created during the course. Please note: It is in German language only. Please read the German description above for more details.

Leistungsnachweis

Präsentation einer künstlerischen Arbeit

Zielgruppe

Bachelor MK/MG


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2013 , Aktuelles Semester: SoSe 2021

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz