Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
SoSe 2021

Dramaturgie oder Die Unvollendete. - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Projektmodul SWS 16
Veranstaltungsnummer 4332420 Max. Teilnehmer/-innen 12
Semester SoSe 2013 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus einmalig
Hyperlink  
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Di. 15:00 bis 18:00 wöch. von 09.04.2013  Steubenstraße 8, Haus A - Projektraum 601  

Bei Radiogesprächen und Workshops auch Dienstag Abend/Mittwoch vormittags.

 
Gruppe [unbenannt]:
 
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Singer, Nathalie, Prof., Magister Artium
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Bachelor Mediengestaltung (B.F.A.), PV27 - 24
Bachelor Medienkunst/Mediengestaltung (B.F.A.), PV29 - 18
Zuordnung zu Einrichtungen
Fakultät Medien
Experimentelles Radio
Inhalt
Beschreibung

Warum Franz Schubert nach dem zweiten Satz die Arbeit an seiner h-Moll Symphonie einstellte, darüber wird bis heute spekuliert. Fest steht nur, dass eine Menge unvollendeter Features derzeit im Umlauf sind, die allesamt auf ihre Vollendung warten. Und wie bei jeder Großbaustelle sollen diese Rohdiamanten nicht ohne Zuhilfenahme von Experten veredelt werden. Feature-Allstar Helmut Kopetzky hat bereits zugesagt und weitere sind angefragt. Dabei geht es natürlich um Produktion und um Dramaturgie, denn nicht jede Geschichte, die erzählt wird, ist, so wie sie erzählt wird, dramaturgisch tauglich. Viele stehen gerade vor einem Haufen O-Töne und wollen diese in die richtige Reihenfolge bringen, um schließlich daraus etwas Mitteilenswertes, Wesentliches herauszupicken, etwas, das im besten Falle Maßstäbe setzt wie Schuberts Unvollendete – nur eben halt in vollendeter Form! Neben den Teilnehmern des Projektmoduls „Feature Yourself“ richtet sich das Projekt an Neuzugänge, allerdings nur unter der Bedingung, dass O-Töne und Exposé eines entstehenden Features bereits vorhanden sind oder, wenn es ein Hörspiel werden soll, eine Textvorlage für eine Adaption bzw. ein fertiges Skript bereits vorliegt.

 

Die Teilnehmerzahl des Projekts ist begrenzt, Bewerbung inkl. Einsendung des o.g. Materials bitte in der Zeit vom 28.03.2013 bis 04.04.2013 an das Sekretariat: sekretariatm5@medien.uni-weimar.de.

engl. Beschreibung/ Kurzkommentar

Dramturgy or The Unfinished

 

The project module is aimed at all participants of the project module "Feature Yourself" from the winter semester 2012/13. Newbies are also possible, but only under the condition that sound bites and Exposé for an own feature are already available or, if it is to be a radio play, a standard text for an adaptation or a finished script is already available.

The number of participants of the project is limited, please apply including above mentioned requested materials in the period from 28.03.2013 to 04.04.2013 at: sekretariatm5@medien.uni-weimar.de.

Please note that this class is in German language only.

Voraussetzungen

Technische Grundkenntnisse in Audioproduktion oder paralleles Belegen des Werkmoduls Audiobaukasten II, Voranmeldung mit Skript bzw. O-Töne mit Exposé, persönliches Vorgespräch

Zielgruppe

Bachelor MK/MG


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2013 , Aktuelles Semester: SoSe 2021

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz