Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
SoSe 2021

Am Ende sollte es doch nur gut klingen. Von der richtigen Mischung. - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Werk-/Fachmodul SWS 4
Veranstaltungsnummer 4324210 Max. Teilnehmer/-innen 12
Semester SoSe 2012 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus
Hyperlink  
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Di. 13:00 bis 15:00 wöch. von 17.04.2012  Marienstraße 5 - Radiostudio      
Gruppe [unbenannt]:
 
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
keine öffentliche Person
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Bachelor Mediengestaltung (B.F.A.), PV27 - 6
Bachelor Medienkunst/Mediengestaltung (B.F.A.), PV29 - 6
Zuordnung zu Einrichtungen
Fakultät Medien
Experimentelles Radio
Inhalt
Beschreibung

Wie man ein Feature oder Hörspiel baut, das hat man irgendwann gelernt. Wie man ein Mikrofon richtig hält und den O-Ton vernünftig schneidet – geschenkt. Und wer Musik macht, der weiß, wann sein Beat richtig sitzt. Aber damit ist die Arbeit noch lange nicht getan: Erst durch eine vernünftige Mischung wird aus ganz gutem Klangmaterial möglicherweise ein brillantes Stück. Und das richtige Mischen muss man lernen. Ebenfalls thematisiert wird, was als letzter Schritt auf Grundlage des schon fertig gemischten Stücks geschieht: das Mastering, einfach gesagt: der Feinabgleich und die Perfektionierung. Anhand kreativer Prozesse soll die Kunst des Mischens in diesem Werkmodul ganz praktisch gelernt und vertieft werden: Eigene Hörspiele der Studierenden – aber selbstverständlich gerne auch musikalische Arbeiten – sind Grundlage für wöchentliche Aufgaben und Übungen – damit es am Ende wirklich gut klingt. 

engl. Beschreibung/ Kurzkommentar

In the end, it should just sound fine. About the right mix.

Only by a judicious mixture of very good sound material, a brilliant piece may be produced . But the propper mixture has to be learned.
In this course the last step on the basis of an already mixed piece will be discussed: the mastering. The art of mixing will practically be taught with own radio plays or musical works. They are all basis for weekly assignments and exercises – so that in the end it really sounds good.

Bemerkung

Die Teilnehmerzahl des Werkmoduls ist begrenzt, Bewerbung bitte in der Zeit vom 02.04.2012 bis 06.04.2012 an das Sekretariat der Medienkunst/Mediengestaltung: stephanie.kipp@uni-weimar.de

Leistungsnachweis

Präsentation einer künstlerischen Arbeit.

Zielgruppe

Bachelor Mediengestaltung und Medienkunst/Mediengestaltung.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2012 , Aktuelles Semester: SoSe 2021

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz