Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
SoSe 2021

O-Ton – Erzähler – Atmo – Musik. Ein Featurelabor - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Werk-/Fachmodul SWS 4
Veranstaltungsnummer 4414240 Max. Teilnehmer/-innen 12
Semester WiSe 2011/12 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus einmalig
Hyperlink  
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Di. 17:00 bis 19:00 wöch. von 18.10.2011  Steubenstraße 8, Haus A - Projektraum 601      
Einzeltermine anzeigen
Di. 17:00 bis 20:30 Einzel am 01.11.2011 Marienstraße 7 B - Seminarraum 103      
Gruppe [unbenannt]:
 
 
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Bachelor Mediengestaltung (B.F.A.), PV27 - 6
Bachelor Medienkunst/Mediengestaltung (B.F.A.), PV29 - 6
Zuordnung zu Einrichtungen
Fakultät Medien
Experimentelles Radio
Inhalt
Beschreibung

Ein gelungenes Feature sieht so aus: Die Interviewpartner sind klug und humorvoll, aber bloß nicht zu geschwätzig. Das Thema ist zeitlos und aktuell zugleich, und der filigrane Erzählertext wird von einem ebenso filigran agierenden Schauspieler gelesen. Dazu kommt Musik, die man niemals wieder vergisst. In der Hörfunkwirklichkeit ist all das leider nicht oft der Fall: Das künstlerische Radiofeature hat es schwer gegenüber dem Hörspiel, immer noch. Häufig zum bloßen Reportageformat degradiert, oftmals lieblos und eben ohne künstlerischen Anspruch. Wir wollen dem Feature auf den Zahn fühlen, und zwar sehr zielgerichtet: Am Ende des Semesters wird jeder Teilnehmer ein fertig produziertes Stück haben. Handwerkliche Fragen werden natürlich im Laufe des Semesters geklärt: Was ist ein Feature überhaupt, und: Darf es wirklich alles, möglicherweise sogar die Unwahrheit sagen? Wie schreibe ich ein Exposé, wie wird aus meinem langweiligen Erzähler ein spannender Typ, warum sollte der eine O-Ton ganz kurz und ein anderer O-Ton ganz lang sein, überhaupt: Wie erzähle ich (dramaturgisch) spannend eine Geschichte, die im Ohr bleibt? Nicht zuletzt wird auch der Produktionsaspekt von entscheidender Bedeutung sein: Wie kriege ich Rhythmus in mein Stück, warum liest sich das alles auf dem Papier so schön, klingt aber im Studio so bescheiden? Ein Featurelabor mit hohem Arbeitsaufwand, der sich aber auszahlen wird.

engl. Beschreibung/ Kurzkommentar

Radio documentary, a Laboratory

This project is featuring feature, will say: radio documentary. How to make good interviews, how to tune into people, how to get the right sounds? How to write, so it’s not boring and how to produce, so it sounds rhythmic? Aim is to produce your own radio documentary witch will be broadcasted on Bauhaus.fm at the end of the semester.

Please apply with a short exposé containing the idea of the feature and send it from 4.10.-11.10. to melanie.birnschein@uni-weimar.de

Bemerkung

Die Teilnehmerzahl des Projekts ist begrenzt, Voraussetzung für die Teilnahme ist eine kurze, schriftliche Darstellung eines Featurethemas, an dem gearbeitet werden soll. Bewerbung bitte in der Zeit vom 04.10.2011 bis 11.10.2011 an Melanie Birnschein: melanie.birnschein@uni-weimar.de

Leistungsnachweis

Fertigstellung und Präsentation eines künstlerischen Radiofeatures bis zum Ende des Semesters

Zielgruppe

Bachelor Medienkunst/Mediengestaltung


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2011/12 , Aktuelles Semester: SoSe 2021

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz