Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
WiSe 2023/24

Fake Fiction - Reports From Another World - Einzelansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Fachmodul SWS 4
Veranstaltungsnummer 323210057 Max. Teilnehmer/-innen 15
Semester WiSe 2023/24 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus
Hyperlink  
Weitere Links Website der Professur
Sprache deutsch oder englisch (gemeinsame Festlegung)
Belegungsfrist Fak. Kunst und Gestaltung    06.10.2023 - 08.10.2023   
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Mo. 13:30 bis 16:45 gerade Wo 16.10.2023 bis 05.02.2024  Bauhausstraße 15 - Projektraum 104  

Präsenztermine:


16.10.


30.10.


13.11.


27.11.


11.12.


8.1.


22.1.


5.2.

 
Gruppe [unbenannt]:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Horosina, Polina , M.F.A.
keine öffentliche Person
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Master Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV19, 4-Semester - 6
Bachelor Medienkunst/Mediengestaltung (B.F.A.), PV19 - 6
Master Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV19, 2-Semester - 6
Master Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV2021, 4-Semester - 6
Master Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV2021, 2-Semester - 6
Bachelor Medienkunst/Mediengestaltung (B.F.A.), PV29 - 6
Zuordnung zu Einrichtungen
Medien-Ereignisse
Mediengestaltung/Medienkunst
Fakultät Kunst und Gestaltung
Inhalt
Beschreibung

Fake Fiction - Reports From Another World

 

Im Rahmen dieses Fachmoduls gestalten die Studierenden kurze Berichte im Stil von Mockumentaries. 

 

Reale Geschichten, ob historisch oder kontemporär, werden in diesen Kurzberichten durch entscheidende inhaltliche Veränderungen neu ausgerichtet. Hierbei wird ein zentrales Detail gezielt ausgewählt und abgeändert, was zu einer völlig neuen Erzählung führt.

 

Neben der Vertiefung in Drehbuchschreiben und visuellem Storytelling widmen wir uns auch dem Aspekt der Recherche sowie der Analyse von Ursache und Wirkung. 

 

Das Ergebnis sind kurze Filme, die ausgehend vom ”Was wäre wenn?” Gedanken in eine veränderten Realität hineinschauen.

 

Der Kurs findet alle zwei Wochen statt. 

Bitte bewerben Sie sich mit einem kurzen Motivationsschreiben (max. ½ Seite) bis zum 8.10. bei: polina.horosina@uni-weimar.de

 

Alle Lehrangebote rund um Bewegtbild findet Ihr gesammelt unter bauhausfilm.de / Lehre

Bemerkung

Schätzung der Präsenzlehre in 100 %

Leistungsnachweis

Aktive Teilnahme, Abgabe Film


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2023/24 gefunden:
Werk-/Fachmodule  - - - 1
Fachmodule  - - - 2

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz