Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
WiSe 2021/22

Baukonstruktion-Grundlagen (Übung) - Einzelansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung SWS 2
Veranstaltungsnummer 117210704 Max. Teilnehmer/-innen 150
Semester SoSe 2021 Zugeordnetes Modul Architektur, B.Sc. PO 2020
Pflichtmodul
Architektur, B.Sc. PO 18
Pflichtmodul
Erwartete Teilnehmer/-innen 150
Rhythmus einmalig
Hyperlink  
Belegungsfrist
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine ausblenden
Mi. 11:00 bis 12:30 wöch. 07.04.2021 bis 07.07.2021         
Einzeltermine:
  • 07.04.2021
  • 14.04.2021
  • 21.04.2021
  • 28.04.2021
  • 05.05.2021
  • 12.05.2021
  • 19.05.2021
  • 26.05.2021
  • 02.06.2021
  • 09.06.2021
  • 16.06.2021
  • 23.06.2021
  • 30.06.2021
  • 07.07.2021
Gruppe [unbenannt]:
Zur Zeit keine Belegung möglich
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Weiß, Marie-Theres , Dipl.-Ing. verantwortlich
Ahner, Martin , Dipl.-Ing. verantwortlich
Ochsenfarth, Robert , Dipl.-Ing. verantwortlich
Tischler, Julius verantwortlich
Schmidt, Martin , Master of Science verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Bachelor Architektur (B.Sc.), PV18 2 - 2 3
Bachelor Architektur (B.Sc.), PV2020 2 - 2 3
Zuordnung zu Einrichtungen
Entwerfen und Baukonstruktion
Inhalt
Beschreibung

Rebholz – ÜBUNG GRUNDLAGEN DER BAUKONSTRUKTION

Mit dem Übungsformat „Grundlagen der Baukonstruktion” widmen wir uns einer kleinen, konstruktiven Bauaufgabe. Wie auch in den vergangenen Übungsfolgen zuvor, soll ein imaginäres kleines Bauvorhaben sinnstiftender Ausgangspunkt aller folgender Überlegungen sein. Ähnlich wie Henry David Thoreau – wohl bekanntester zivilisationsmüder Protagonist –  sich Mitte des 19. Jahrunderts den gesellschaftlichen Zwängen entzieht und der Einfachheit in der Natur zuwendet, soll unser gedanklicher Hintergrund der Aufgabe der Gleiche sein. Die Abwesenheit von fragwürdigem Komfort ist nicht gleichbedeutend mit einem ästhetischen Verlust, im Gegenteil: Die Konzentration auf entwerferische Feinheiten und Details tritt leuchtend in den Vordergrund und zeugt von einer gestalterischen Haltung. Das kann sich über sehr vordergründige Bauteiloberflächen, über ein Fugen- oder Schraubenbild von Wandbekleidungen bis hin zu subtilen Raumeinbauten artikulieren. Doch was können wir als sinnstiftend anführen und argumentativ belasten? Neben einem konkreten Ort oder einer charismatischen Persönlichkeit soll auch die Beschäftigung mit einer Referenzarchitektur als generierendes Moment Pate stehen.

Bemerkung

Pflichtübung zur Vorlesung:

117210703 Baukonstruktion-Grundlagen (Vorlesung)


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2021 , Aktuelles Semester: WiSe 2021/22

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz